DREI FRÄNKISCHE TALENTE FÜR DIE FALCONS

DREI FRÄNKISCHE TALENTE FÜR DIE FALCONS

Nürnberg – Die Nürnberg Falcons freuen sich, drei hochtalentierte Jugendspieler im Programm begrüßen zu dürfen. Der 18-jährige Juniorennationalspieler Moritz Sanders wechselt ebenso von der Regnitz an die Pegnitz wie Nils Haßfurther und Kadettennationalspieler Manuel Feuerpfeil.

Alle drei Spieler wollen von der Konstellation Holger Geschwindner und Ralph Junge profitieren. Dementsprechend werden die Einheiten der Talente individuell nach Schule, Entwicklungsphase und Belastbarkeit gesteuert. Im athletischen Bereich werden die drei Youngster weiter in Bamberg, unter der fachmännischen Anleitung von Dipl. Sportw. Tobias Schachten – crossfit Bamberg – betreut. Neben dem NBBL Team werden Moritz, Nils und Manuel auch im Seniorenbereich zum Einsatz kommen. Sowohl in der ProA, als auch in der Regionalliga bei den Longhorns Herzogenaurach steht zusätzliche wichtige Spielzeit für die Jugendlichen zur Verfügung.

Das ist Moritz Sanders

Geboren: 09.05.1998
Größe: 2,10 m
Bisherige Vereine: BG Dorsten, Phoenix Hagen, TSV Breitengüßbach, Regnitztal Baskets, Baunach Young Pikes
NBBL 2015/16: 10,9 ppg, 4,9rpg, 2,4apg und 40,8% 3pt

Der 2,10 Meter große Power Forward sollte aktuell eigentlich die U18 Europameisterschaft in der Türkei spielen. Diese wurde jedoch aufgrund der jüngsten Unruhen kurzfristig abgesagt. Somit kann der in Dorsten aufgewachsene Moritz bereits pünktlich zum Start der Vorbereitung bei den Falcons beginnen.

In der vergangenen Saison wurde der 18-Jährige mit dem TSV Breitengüßbach Deutscher Meister der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL), nachdem er 2014 bereits Vizemeister in der JBBL war. Im Finale 2016 in Ulm war er mit sechs Punkten, sechs Rebounds und fünf Assists einer der Leistungsträger und Siegesgaranten der Oberfranken. In der ProA kam der Innenspieler für die Baunach Young Pikes in der Saison 2015/2016 auf insgesamt 15 Einsätze und sammelte dabei viel Erfahrung auf Zweitliganiveau. Vater Christian, selbst ehemaliger Jugendnationalspieler, brachte seinen Sohn in Dorsten bereits früh zum Vereinsbasketball und agierte dort zu anfangs auch als Trainer.

Das ist Nils Haßfurther

Geboren: 18.05.1999
Größe: 1,80 m
Bisherige Vereine: TTL Bamberg, Regnitztal Baskets, TSV Breitengüßbach
NBBL 2015/16: 10,7 ppg, 2,7 rpg, 3,6 apg und 44,3% 3pt

Ein Bamberger Urgestein folgt Holger Geschwindner nach Nürnberg und wird Teil der Falcons. Als Kapitän führte Nils das Bamberger JBBL-Team zweimal hintereinander ins Top4 und wurde einmal Deutscher Vize-Meister. Beim 65:46-NBBL-Finaltriumph des TSV Breitengüßbach über ALBA Berlin im Mai dieses Jahres war der Aufbauspieler sowohl bester Werfer der Oberfranken (16 Punkte, 3 Assists), als auch effektivster Spieler auf dem Feld (18). Noch zwei Jahre ist der 17-Jährige in der NBBL spielberechtigt, soll aber bereits in der im September beginnenden Spielzeit an die ProA herangeführt werden und auch dort zu Spielminuten kommen. Beim TTL Bamberg startete Nils bereits in der U9 und wurde im Jahr 2013 mit der U14 Deutscher Meister.

Das ist Manuel Feuerpfeil

Geboren: 01.01.2000
Größe: 1,89 m
Bisherige Vereine: TSV Breitengüßbach, Regnitztal Baskets
JBBL 2015/16: 14,1 ppg, 2,6 rpg, 3,8 apg

Zusammen mit Matthew Meredith bereitet sich Manuel aktuell auf die anstehende U16 Europameisterschaft in Polen vor. Ab der kommenden Saison werden sie gemeinsam Leistungsträger der Nürnberger NBBL-Mannschaft. Mit 14,1 Punkten war der knapp 1,90 Meter große Aufbauspieler eine der Stützen der Regnitztal Baskets in der Jugend Basketball Bundesliga. Mit dem Basketball begonnen hat er beim TSV Breitengüßbach.

Ralph Junge: „Traumhafte Perspektive“

Falcons Trainer Ralph Junge über die drei Neuzugänge: „Die kommenden Jahre werden viel Spaß machen. Dass zu Talenten wie Robert, Matthew, Ben und anderen jetzt noch Moritz, Nils und Manuel kommen, ist auch für mich als Trainer eine traumhafte Perspektive. Gemeinsam mit Holger Geschwindner wollen wir ein möglichst individuelles Förderkonzept für die Jungs erstellen.“

 

(Fotos: Sanders (DBB), Haßfurther (privat), Feuerpfeil (DBB))

SHARE THIS: