FALCONS EMPFANGEN CRAILSHEIM MERLINS ZUM SAISONAUFTAKT

Nürnberg – Am kommenden Samstag fliegt in Nürnberg endlich wieder der Ball. Die Nürnberg Falcons starten mit einem Heimspiel gegen die Crailsheim Merlins in die neue ProA-Saison. Der BBL-Absteiger geht als klarer Favorit in dieses Derby. Die Gastgeber hoffen derweil auf eine volle Halle und einen guten Einstand zum Premierenspiel. Ralph Junge und sein Team werden alles geben.

Lange Zeit war unklar, ob es in dieser Spielzeit überhaupt zu einem Duell zwischen Nürnberg und Crailsheim kommen würde. Das lag aber nicht an den Merlins, da diese mit deutlichem Abstand aus der 1. Bundesliga abstiegen. Die Fragezeichen gab es vielmehr auf Seiten der heutigen Gastgeber, denn bekanntlich wurde der Sommer 2016 für Nürnbergs Basketballer zur wahren Achterbahnfahrt. Nach dem Ende von rent4office Nürnberg und der Rettung des Profibasketballs in der Frankenmetropole, wurde mit den Nürnberg Falcons eine neue Franchise gegründet, der Mitte Juli die Lizenz für die ProA erteilt wurde. Jetzt, nach vier turbulenten Monaten geht es endlich los.

Die Mischung stimmt

Die Falcons gehen als klarer Außenseiter in diese Auftaktbegegnung, schweben aber sichtlich auf einer Euphorie-Welle. Das hat weniger mit den Resultaten der Vorbereitung zu tun, als vielmehr mit der grandiosen Unterstützung der Fans und dem, was in kürzester Zeit in Nürnberg entstanden ist. Die Mischung im Team stimmt. Klar zu erkennen ist die neue Identität der Nürnberger Mannschaft – sieben U19 Spieler stehen im Kader. Die Jungfalken Matthew Meredith und Pal Ghotra werden ebenso ProA-Minuten sehen, wie die Neuzugänge aus Bamberg Moritz Sanders, Nils Haßfurther und Manuel Feuerpfeil. Für die nötige Stabilität und Routine sorgen die Veteranen um Kapitän Sebastian Schröder. Spektakuläres dürfen sich die Fans vom neuen US-Duo Watkins & Brooks erhoffen.

Junge: „Talente mit Blick auf den modernen Basketball fördern“

Nürnbergs Geschäftsführer, Ralph Junge, gibt einen Ausblick darauf, was die Fans ab sofort in Nürnberg erwarten wird: „Nach dem intensiven Sommer und einer ebenso aufreibenden Zeit bis zum ersten Spiel, freuen wir uns alle darauf wieder ProA-Basketball zu spielen und zu sehen. Hierbei wird die Nürnberger Mannschaft ein neues Gesicht haben. Viele junge Talente werden in den kommenden Jahren die Ausrichtung prägen. Gemeinsam mit Holger Geschwindner wollen wir die jungen Spieler mit Blick auf den modernen Basketball fördern. Wir werden den Spielern die Zeit geben sich zu entwickeln. Sicherlich wird das auch die Stadt, die Fans und das Umfeld positiv infizieren und wir alle können dem Werdegang der Talente und der Falcons positiv entgegensehen.“

Merlins-Kader generalüberholt

Die Verantwortlichen der Crailsheim Merlins haben nach dem Abstieg aus der BBL im Sommer keine Schnellschüsse gemacht, den Kader dennoch generalüberholt. Konrad Wysocki und Patrick Flomo konnten gehalten werden, mit Chase Griffin wurde allerhand Erfahrung und Qualität verpflichtet. Diese bringt auch der Finne Tuukka Kotti mit – Landsmann von Trainer Iisalo. Zudem verspricht man sich viel von beiden Amerikanern Dunn und Bradshaw. Andre Calvin, der in der vergangenen Saison noch zum Kader der Merlins zählte, kann das Duell mit seinem Ex-Club kaum noch erwarten: „Es ist für mich auf jeden Fall etwas Besonderes und ich freue mich, ein paar bekannte Gesichter zu sehen. Für uns wird es wichtig sein, gut in die Partie zu kommen. Wir haben uns in der Vorbereitung gut entwickelt und wollen nun sehen, wo wir stehen.“

Tickets ab sofort erhältlich

Seit letztem Freitag sind die Tickets für die ersten drei Heimspiele der Nürnberg Falcons im freien Verkauf. Die Mittelfranken arbeiten dabei wieder mit dem Weltmarktführer ticketmaster zusammen. Die Partie Nürnberg Falcons BC gegen die Crailsheim Merlins findet am kommenden Samstag, den 24. September 2016 statt. Tip-off im BBZ am Berliner Platz ist um 19.30 Uhr. Die Karten für das Duell mit dem BBL-Absteiger gibt es an der Abendkasse und hier.