Einfach nur gewinnen: Falcons reisen nach Essen

Einfach nur gewinnen: Falcons reisen nach Essen

Nürnberg – Bevor die Nürnberg Falcons in der nächsten Woche zwei Heimspiele gegen Dresden und Hanau absolvieren, haben sie es am kommenden Wochenende in der Fremde mit den ETB Wohnbau Baskets Essen zu tun. Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie, wollen die Mittelfranken jetzt endlich wieder punkten.

Die Nürnberg Falcons und ihr nächster Gegner, die ETB Wohnbau Baskets Essen, sind zwei gute Beispiele dafür, dass der Tabellenplatz nicht viel mit dem tatsächlichen Leistungsvermögen einer Mannschaft zu tun hat. Beide Teams haben in der bisherigen Saison besser gespielt, als ihre aktuellen Positionen im Tableau der 2. Basketball-Bundesliga nahelegen. Zudem eint beide Vereine eine Last-Minute-Niederlage gegen die Kirchheim Knights. Während Essen am dritten Spieltag durch einen Buzzer Beater von Tim Koch (79:81) verlor, hatten die Falcons am vergangenen Wochenende das zweifelhafte Vergnügen, gegen den Tabellendritten der Vorsaison den Kürzeren zu ziehen und dabei Spiel im letzten Viertel noch aus der Hand zu geben. „Wir hätten diese Partie gewinnen müssen“, stellte nach dem Schlusspfiff nicht nur Ralph Junge fest. Doch alles Hadern bringt nichts und darum konzentriert man in Nürnberg alle Kräfte auf das bevorstehende Gastspiel beim Tabellenletzten.

Duell der Point Guards

Dieser hat sich jüngst mit Lakeem Jackson verstärkt, der in der Vorsaison noch bei den RheinStars Köln unter Vertrag stand. Jackson ersetzt Malcom Riley und wird künftig gemeinsam mit seinem Landsmann Chris Alexander auf Korbjagd gehen, der im Sommer nach Essen zurückgekehrt ist. Alexander ist der Spieler mit den meisten Punkten in der bisherigen Saison und kommt im Schnitt auf 22,3 Zähler pro Partie. Damit liegt er knapp vor Nürnbergs Diante Watkins, der pro Spiel 20,4 Punkte erzielt. Die Fans können sich also auf packendes Duell der beiden Aufbauspieler freuen. Ralph Junge gibt derweil die Richtung vor: „Wir haben in dieser Woche gut trainiert und haben alle Mann an Bord. Es geht darum, jetzt einfach wieder zu gewinnen. Dabei gilt es, Essen nicht zu unterschätzen“, so Nürnbergs Head Coach.

Die Partie zwischen den ETB Wohnbau Baskets und den Nürnberg Falcons findet am Samstag, den 29. Oktober 2016 im Sportpark Am Hallo statt. Tip-off ist um 19.30 Uhr. Das Spiel wird live auf www.sportdeutschland.tv übertragen.

(Foto: Sportfoto Zink)