Nürnberg Falcons Nachwuchs Roundup

Nürnberg Falcons Nachwuchs Roundup

Nürnberg – Am vergangenen Wochenende waren beide Teams des igeko. Nürnberg Falcons BC in fremder Halle gefordert. Während die U19 souverän bei der s. Olivier Würzburg Akademie gewann, verlor die U16 gegen die TenneT young heroes Bayreuth.

Es läuft bei Nürnbergs Korbjägern in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL). Am Samstag holten die Mittelfranken in Würzburg einen deutlichen Auswärtssieg. Sieben Spieler punkteten zweistellig. Tanor Ngom war mit 23 Zählern Topscorer der Mannschaft von Coach Beni Aumeier. Nach einem sehr punktereichen Auftaktviertel (25:29), standen die Falcons im weiteren Verlauf der Partie in der Verteidigung besser. In den darauffolgenden Vierteln gelangen Würzburg darum nur 16, 17 bzw. 14 Punkte. Selbst erzielte Nürnberg jeweils mindestens 20 Zähler und so sprang am Ende ein 72:94 (41:49) heraus – für die Falcons der siebte Saisonsieg und ein beeindruckender Beweis für die Tiefe und Qualität der Kaders. In der Tabelle der NBBL-Gruppe Südost liegt das Team des igeko. Nürnberg Falcons BC damit weiterhin auf Rang 2 und auf Playoff-Kurs.

Rückschlag für U16 der Nürnberg Falcons

Einen Dämpfer gab es hingegen in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL). Gegen Bayreuth verlor die Mannschaft von Frank Acheampong man mit 67:51 (30:28). Dabei bot man dem Nachwuchs des Erstligisten lange ein Duell auf Augenhöhe, verlor aber im Schlussviertel dann völlig den Faden, das mit 23:9 an die Gastgeber ging. Trotz dieses Rückschlags haben die Mittelfranken weiter die Chance, in die Hauptrunde einzuziehen. In den vier verbleibenden Partien müssen darum dringend Siege her. Die nächste Möglichkeit dafür bietet sich am kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen die SG RheinHessen im Dürer-Gymnasium. Tip-off ist um 12.00 Uhr.

Ausführliche Statistiken und Tabellen gibt es auf der Seite der NBBL.

SHARE THIS: