Nürnberg Falcons machen den Deckel drauf

Nürnberg Falcons machen den Deckel drauf

Nürnberg – Am kommenden Samstag bestreiten die Nürnberg Falcons ihr letztes Pflichtspiel in dieser Saison. Gegen die RheinStars Köln freuen sich die Mittelfranken auf viele Zuschauer, den Abschluss einer erfolgreichen Spielzeit und das Finale der „Deckel drauf“ Sammelaktion.

Mit dem Heimspiel gegen die RheinStars Köln endet an diesem Samstag für die Nürnberg Falcons die Saison 2016/2017. Der Neustart ist geglückt und die Mission „Klassenerhalt“ war ein voller Erfolg. Zum Saisonfinale treffen die Mittelfranken auf einen denkbar schweren Gegner, der noch um den Einzug in die Playoffs kämpft. Aktuell liegen die Rheinländer auf Tabellenplatz 8. Punktgleich dahinter folgen die Uni Baskets Paderborn, die es zeitgleich mit dem Mitteldeutschen Basketball Club zu tun haben werden. Der Kölner Kader hat seit dem ersten Aufeinandertreffen mit den Falcons noch an Qualität und Tiefe gewonnen. Seit der Entlassung von Arne Woltmann Anfang März gab es zwei Siege und eine Niederlage. Das am Anfang der Saison gesteckte Ziel „Playoffs“ ist nun wieder in greifbarer Nähe. „Köln ist ein sehr physisches Team, das nach einer schwierigen Saison noch den Sprung in die Playoffs schaffen will. Wir müssen noch einmal alles geben, um gegen so viel Qualität zu bestehen“, weiß Ralph Junge.

Spielzeit wurde zur Erfolgsgeschichte

Die Falcons haben ihr Saisonziel schon lange erreicht, wollen den eigenen Fans aber noch einmal ein tolles Basketballspiel bieten. „Für uns war es eine aufregende und sehr erfolgreiche Spielzeit. Nicht wenige haben uns als klaren Absteiger gesehen“, blickt der Head Coach zurück. Nicht zuletzt dank der Fan-Unterstützung wurde die Saison überhaupt möglich und zu einer echten Erfolgsgeschichte – auch im Jugend- und Nachwuchsbereich. „In der JBBL haben wir uns frühzeitig für die neue Saison qualifiziert und in der NBBL die Hauptrunde auf Platz 3 beendet. Gegen Frankfurt können wir nun am Sonntag den Einzug in die nächste Playoff-Runde perfekt machen“, erklärt Junge stolz. Moritz Sanders wurde mit seinen 19 Jahren schnell zu einem Leistungsträger in der ProA. Auch Nils Haßfurther, Pal Ghotra und Matthew Meredith kamen regelmäßig in der ersten Mannschaft zum Einsatz. Gemeinsam mit Tanor Ngom, Manuel Feuerpfeil, Ben Gahlert und Tim Handt bilden sie den Kern der starken Nürnberger U19. Durch das überzeugende 63:51 am letzten Wochenende fehlt den Jung-Falken gegen das Team von Eintracht Frankfurt/Fraport Skyliners nur noch ein Sieg zum Erreichen der zweiten Playoff-Runde.

Finale der „Deckel drauf“ Aktion

Seit November 2016 haben die Fans der Nürnberg Falcons fleißig Kunststoffdeckel gesammelt und ins BBZ gebracht. Inzwischen sind über 10.000 Stück zusammengekommen, die im Rahmen des Heimspiels gegen die RheinStars Köln an den Rotary Club Nürnberg-Neumarkt übergeben werden sollen. Mit den gesammelten Deckeln werden Impfdosen gegen Kinderlähmung finanziert. „Über die hohe Beteiligung unserer Fans freuen wir uns sehr. Wir hoffen, dass gegen Köln noch ein paar mehr Deckel dazukommen, die wir dann übergeben können“, so Ralph Junge, der auch fleißig mitgesammelt hat. Wer also noch Deckel von Getränkeflaschen, Milchkartons, Zahnpastatuben oder Waschmittelflaschen hat, bringe diese mit ins BBZ und gebe sie bitte direkt am Eingang ab.

Die Partie zwischen den Nürnberg Falcons und den RheinStars Köln findet am Samstag, den 1. April 2017 im BBZ am Berliner Platz statt. Tip-off ist um 19.30 Uhr. Die Tickets gibt es bei www.ticketmaster.de und an der Abendkasse.

Mehr Informationen zur „Decke drauf“ Aktion gibt es hier.

(Foto by Sportfoto Zink)