Lizenzunterlagen fristgerecht eingereicht

Lizenzunterlagen fristgerecht eingereicht

Nürnberg – Zweitligist Nürnberg Falcons BC hat in dieser Woche die Lizenzunterlagen für die ProA-Saison 2017/2018 bei der 2. Basketball-Bundesliga GmbH eingereicht. Nach dem turbulenten Sommer 2016 und der anschließenden sehr erfolgreichen ersten Spielzeit, soll in der kommenden Saison der nächste Schritt gemacht werden.

Seit dem letzten Saisonspiel am 1. April gegen Köln war man bei den Nürnberg Falcons alles andere als untätig. Die Planungen für die neue Spielzeit laufen auf Hochtouren und dazu gehören auch die vollständigen Lizenzunterlagen, die es bis zum 18. April in Köln abzugeben gilt. „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und die Unterlagen noch vor Ostern abgeschickt. Jetzt warten wir auf grünes Licht aus Köln“, erklärt Geschäftsführer Ralph Junge.

Dauerkarten als unmittelbare Unterstützung

Für die Nürnberg Falcons ist die Einreichung der Lizenz der nächste Meilenstein auf dem Weg in die neue Spielzeit. Mit dem Dauerkartenverkauf hat man bereits im März begonnen. „Dauerkarten sind ein wichtiger Bestandteil unserer Planungen für die neue Saison und eine unmittelbare Unterstützung unseres Projekts. Wer in der vergangenen Spielzeit eine Dauerkarte hatte, hat das sicher nicht bereut“, unterstreicht Junge. Verlängerungen sind noch bis 15. Mai und Neubestellungen mit Frühbucherrabatt bis 31. Juli möglich. Danach beginnt der reguläre Verkauf. Die Saison 2017/2018 startet dann um den 23. September. Die Heimspiele, die weiterhin am Berliner Platz stattfinden, sollen aufgewertet werden.

Ralph Junge: „Zeit ist auf unserer Seite“

Bedenkt man, dass den Mittelfranken die Lizenz für die Spielzeit 2016/2017 erst am 14. Juli 2016 erhalten haben, hat man nun für die wirtschaftliche, sportliche und strukturelle Vorbereitung auf die kommende Spielzeit deutlich mehr Zeit. Umso bemerkenswerter ist in diesem Zusammenhang das tolle Abschneiden der drei Bundesliga-Teams in ProA, NBBL und JBBL. „Die Zeit ist diesmal klar auf unserer Seite und wir werden sie nutzen. Es laufen intensive Gespräche. In den kommenden Wochen und Monaten werden wir neue Partner präsentieren und auch den infrastrukturellen Bereich vorantreiben“, kündigt Junge an, der Ostern gemeinsam mit der NBBL auf einem Turnier in Luxemburg verbringen wird.

(Foto by Sportfoto Zink)