Nürnberg Falcons reloaded: Lizenz für die neue Saison ist da!

Nürnberg Falcons reloaded: Lizenz für die neue Saison ist da!

Nürnberg/Köln – Die Nürnberg Falcons werden auch in der Spielzeit 2017/2018 in der 2. Basketball-Bundesliga ProA an den Start gehen. Nach der souveränen sportlichen Qualifikation durch Platz 12 in der Abschlusstabelle der vergangenen Saison im April, bekamen die Mittelfanken nun auch in wirtschaftlicher Hinsicht grünes Licht aus Köln.

„Wir haben den nächsten Meilenstein erreicht“, kommentierte Falcons-Geschäftsführer Ralph Junge die gute Nachricht von Seiten der 2. Basketball-Bundesliga GmbH. Nürnberg wurde nach Prüfung des Finanzplans 2017/2018 ein gutes Zeugnis mit Blick auf die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit ausgestellt. Die Bedingung, die mit der Lizenz verknüpft ist, bezieht sich im Fall der Falcons auf die neuen Standards, die zur kommenden Spielzeit gelten werden. So muss hier ein weiterer hauptamtlicher Mitarbeiter eingestellt werden. „Die Basis für eine erfolgreiche Spielzeit ist damit gelegt. Nun ist es an uns, darauf aufzubauen“, so Junge.

Aufsteiger Karlsruhe und Weissenhorn Teil des Starterfeldes

„Unsere Fans können sich auf ein attraktives Starterfeld freuen. Mit RASTA Vechta ist ein toller Verein zurück in der ProA. Zudem darf man gespannt sein, wie sich Chemnitz, Trier und Hamburg weiterentwickeln. Auch auf die Duelle mit den Aufsteigern Karlsruhe und Weissenhorn können wir uns freuen“, blickt Nürnbergs Chef auf die Mannschaften der 2. Basketball-Bundesliga ProA in der Saison 2017/2018 voraus. Der Dauerkartenverkauf dafür läuft weiterhin gut. Die Saisontickets des Vorjahres können noch bis 15. Mai verlängert werden. Der Frühbucherrabatt für Neubestellungen endet am 31. Juli.

(Foto by Sportfoto Zink)