Nürnberg Falcons starten in Chemnitz in die Saison 2017/2018

Nürnberg Falcons starten in Chemnitz in die Saison 2017/2018

Nürnberg/Köln – Die 2. Basketball-Bundesliga hat am Freitag den Terminplan für die kommende Spielzeit veröffentlicht. In der Hinrunde können sich die Fans der Nürnberg Falcons auf spannende Duelle mit Baunach, Ehingen und Crailsheim freuen, ehe Hanau am 22. Dezember zum Weihnachts-Spiel in die Frankenmetropole kommt. In der Rückrunde geht es dann Schlag auf Schlag.

Endlich ist er da, der neue Spielplan für die Saison 2017/2018. Für die 16 Teams in der 2. Basketball-Bundesliga ProA bedeutet das, dass nun die Heimspielplanungen intensiviert und erste Reiseplanungen ins Auge gefasst werden müssen. Die Nürnberg Falcons starten am 23. September in Chemnitz in ihre zweite Saison und werden sieben ihrer 15 Heimspiele in der Hinrunde austragen. Das neue Kalenderjahr beginnt dann mit drei Auftritten am Berliner Platz in Serie, während es zwischen dem 23. und 26. Spieltag leider gar kein Heimspiel geben wird. Grund dafür sind Belegungen des BBZ durch andere Sportarten. Die reguläre Saison endet mit zwei Spielen vor eigenem Publikum gegen Chemnitz und Trier.

Attraktive Liganeulinge im BBZ

Bei Geschäftsführer Ralph Junge ist Vorfreude auf die neue Saison und das erste Heimspiel am 30. September gegen Baunach verständlicherweise sehr groß: „Es kommen viele attraktive Gegner nach Nürnberg. Gespannt sein darf man ohne Frage auf die vier Liga-Neulinge beziehungsweise Rückkehrer aus Vechta, Hagen, Karlsruhe und Weissenhorn.“ Da der neue Spielplan jetzt steht und auch der Kader immer deutlichere Formen annimmt, hoffen die Falcons darauf, dass sich noch mehr Fans für eine Dauerkarte entscheiden. Der Frühbucherrabatt geht noch bis Ende Juli. „Wir sind auf die Unterstützung unserer Fans angewiesen, die mit jeder gekauften Dauerkarte ein Zeichen setzen können“, so Junge.

Den kompletten Spielplan der Nürnberg Falcons gibt es hier.

(Foto by Zink)