JBBL: Verfolger-Duell zwischen Nürnberg und Augsburg

JBBL: Verfolger-Duell zwischen Nürnberg und Augsburg

Nürnberg – Am kommenden Sonntag ist die U16 der Nürnberg Falcons einmal mehr auswärts gefordert. Die Mannschaft von Coach Rok Resnik tritt in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) bei der baramundi basketball akademie Augsburg an. Die Gastgeber sind den Falcons in der Tabelle dicht auf den Fersen. Ein Sieg wäre für die Mittelfranken darum doppelt wichtig, um den Abstand nach unten zu vergrößern und Anschluss nach oben zu halten.

Nach dem deutlichen 87:54 bei Tabellenführer IBAM, erwartet die Nürnberg Falcons an diesem Sonntag gleich die nächste Bewährungsprobe in fremder Halle. In Augsburg haben die Norisstädter dabei die große Chance, zurück in die Erfolgsspur zu finden. Und so hofft der Trainer vor allem, dass sich seine Spieler auf das besinnen, was sie zu Beginn der Relegation so stark gemacht hat. „Wir müssen wieder aggressiver verteidigen und den Mut haben, den gegnerischen Korb zu attackieren. Beides ist uns in München nicht gelungen“, so Rok Resnik.

Polster der Nürnberg Falcons schmilzt

Neben starken Gegnern hatten die Mittelfranken in den letzten Spielen vor allem mit sich selbst zu kämpfen. Das komfortable Polster von 5:0 Siegen schmilzt langsam aber sicher zusammen. Crailsheim hat sich in der Tabelle vorbeigemogelt und liegt nun zwei Punkte vor den Falcons, die in Augsburg ihren härtesten Verfolger haben. Der Trainer gibt die Richtung vor: „Gegen Augsburg erwarte ich, dass die Jungs konzentrierter und engagierten zu Werke gehen und sich der Bedeutung dieses Spiels bewusst sind.“ Tip-off zur Begegnung zwischen der baramundi basketball akademie Augsburg und den Nürnberg Falcons ist am Sonntag, den 17. Dezember 2017 um 12.30 Uhr. Ihr nächstes Heimspiel bestreiten die Falcons dann am 7. Januar 2018 gegen Karlsruhe.