NBBL: Nürnberg Falcons vor dem Duell mit Science City Jena

NBBL: Nürnberg Falcons vor dem Duell mit Science City Jena

Nürnberg – Die ALLSTAR Pause in der Nachwuchs Basketball Bundesliga NBBL) ist vorüber und für die Nürnberg Falcons gilt es, die Leistungen und Ergebnisse der Hinrunde zu bestätigen. Der Rückrundenauftakt gegen Würzburg vor zwei Wochen verlief erfolgreich. Am Sonntag will das Team von Markus Lempetzeder nun gegen Science City Jena nachlegen. Tip-off im Dürer-Gymnasium ist um 13.00 Uhr.               
„Alle Beteiligten hatten sehr viel Spaß in Göttingen“, blickt Nürnbergs Coach auf das NBBL ALLSTAR Game vergangene Woche zurück. Zwar unterlag die von Lempetzeder betreute Auswahl des Südens mit 88:79, doch sowohl der Trainer, als auch seine beiden Schützlinge Nils Haßfurther und Matthew Meredith wissen, dass die wirklich wichtigen Spiele erst noch anstehen. So zum Beispiel am kommenden Sonntag. Im Rahmen eines NBBL/JBBL Double Headers empfangen die Mittelfranken, ihres Zeichens Tabellenführer der Gruppe 3, die Mannschaft von Science City Jena. Der Tabellenfünfte aus Thüringen dürfte ausgeruht anreisen, hat man doch in diesem Kalenderjahr noch kein Pflichtspiel bestreiten müssen. Das Hinspiel gewann Nürnberg mit 63:67.

Lempetzeder: „Hinspiel als Maßstab“

Die Falcons werden nun alles daran setzen, auch die zweite Begegnung für sich zu entscheiden und ihre Führung in der Tabelle auszubauen. „Für uns ist einmal mehr das Hinspiel der Maßstab. Dort haben wir uns sehr schwer getan. Ich erwarte eine intensive, sehenswerte Partie“, blickt Nürnbergs Head Coach auf den Sonntag voraus. Tip-off zum Duell zwischen den Nürnberg Falcons und Science City Jena ist am 21. Januar 2018 um 13.00 Uhr im Dürer-Gymnasium. Um 11.00 Uhr bestreitet die U16 der Falcons ihr Heimspiel gegen Augsburg. Der Eintritt zu beiden Partien ist natürlich frei.

Die aktuellen Tabelle der NBBL gibt es hier.

(Foto by NBBL GmbH /Sven Kuczera)