Nürnberg Falcons und werk:b events United

Nürnberg Falcons und werk:b events United

Nürnberg – Bei den Nürnberg Falcons werden weiter die Weichen Richtung Zukunft gestellt. Mit Partner werk:b events wird der ProA-Ligist im Rahmen einer strategischen und operativen Kooperation ab sofort noch enger zusammenarbeiten. Die beiden Geschäftsführer Ralph Junge (Nürnberg Falcons) und Christopher Dietz (werk:b events) gaben am Mittwoch den Startschuss für den richtungsweisenden und zukunftsträchtigen Zusammenschluss.

Sportlich läuft es für die Nürnberg Falcons momentan außerordentlich gut. Durch die jüngsten Siege können die Mittelfranken langsam aber sicher für die kommende Spielzeit in der 2. Basketball-Bundesliga ProA planen. Und bei diesen Planungen und deren Umsetzung haben Ralph Junge und sein Team ab sofort tatkräftige Unterstützung von der führenden Eventagentur in Nürnberg, werk:b events. Die seit letztem Sommer bestehende Kooperation soll in nächster Zeit intensiviert werden und auf einer noch höheren Ebene stattfinden. Stück für Stück wird die Expertise der Eventagentur auch bei den Spielen der Falcons am Berliner Platz sichtbar werden. Es ist ausdrücklicher Wunsch aller Beteiligten, als Einheit aufzutreten und mit einer gemeinsamen Stimme zu sprechen.

Ralph Junge: „Ein Quantensprung“

Diese Stimme war bei den Nürnberg Falcons bislang ausschließlich Head Coach, Sportdirektor und Geschäftsführer Ralph Junge, der sich in Zukunft wieder mehr auf den sportlichen Bereich konzentrieren möchte: „Durch die Zusammenarbeit mit werk:b events stehen uns Ressourcen in den verschiedensten Bereichen zur Verfügung. Das hilft uns besonders bei den täglichen Abläufen und anfallenden Arbeiten. So können wir uns wieder auf unsere Kernkompetenzen besinnen. Für uns als Organisation ist es ein Quantensprung. Gemeinsam mit Christopher und seinem Team wollen wir dieses Projekt jetzt weiter voranbringen.“ Dies will man im Bälde auch unter einem gemeinsamen Dach tun, womit die Nürnberg Falcons auch räumlich ein neues Zuhause finden werden. „Es geht darum, die Falcons und den Profibasketball hier in der Stadt Nürnberg zu etablieren und zu einem festen Bestandteil der Freizeitplanung der Menschen zu machen. Das wollen wir nicht mit der Brechstange, sondern mit Augenmaß und Schritt für Schritt erreichen“, ergänzt Christopher Dietz, der wie kein anderer mit seiner Agentur für die Verschmelzung von Sport und Event steht und das seit Jahren regelmäßig unter Beweis stellt. Die Zukunft kann kommen! Nürnberg Falcons und werk:b events United.