Nürnberg Falcons starten in die JBBL-Playdowns

Nürnberg Falcons starten in die JBBL-Playdowns

Nürnberg – „It´s Playoffs Baby“ ist dieser Tage allerorts in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) zu lesen und zu hören. Für viele Teams ist es die schönste Zeit des Jahres. Bei den Nürnberg Falcons und 23 andere Teams heißt es derweil „It´s Playdowns Baby“, doch mit der richtigen Einstellung wollen die Mittelfranken das Beste aus der Abstiegsrunde machen und gegen die Young Gladiators Trier dann eben jetzt den Klassenerhalt klar machen und sich für die kommende Saison in der U16 Bundesliga qualifizieren.

„Es sind die wichtigsten Spiele des Jahres“, gibt Falcons-Trainer Rok Resnik mit Blick auf die, am Sonntag beginnenden Playdowns in der JBBL zu Protokoll. Mit einem Heimspiel an diesem Sonntag starten die Mittelfranken in die „Best of Three“-Serie gegen die Young Gladiators Trier. Während die Gladiatoren in der Relegation einen schweren Stand hatten und sieglos blieben, verpassten die Falken nur knapp die Playoffs. Doch all das ist jetzt Makulatur. „Wir haben es nicht geschafft, uns frühzeitig den Klassenerhalt zu sichern und müssen darum jetzt in den Playdowns noch einmal unseren besten Basketball spielen“, gibt Nürnbergs Head Coach die Richtung vor. Spiel 1 steigt heute um 12.30 Uhr im Dürer-Gymnasium. In einer Woche treffen sich beide Teams dann in Trier zu Spiel 2. Ein mögliches Entscheidungsspiel würde dann wieder in Nürnberg stattfinden. So weit soll es aber laut Resnik nicht kommen: „Mit einem Heimsieg wollen wir den Grundstein für den Klassenerhalt legen und dann auswärts den Sack zu machen. Wir wissen, was zu tun ist.“

Einen Überblick über die Playdowns in der JBBL gibt es hier.

(Foto by Sportfoto Zink)