Spiel des Jahres in der NBBL: Nürnberg Falcons vs. Bayern München

Spiel des Jahres in der NBBL: Nürnberg Falcons vs. Bayern München

Nürnberg – Am kommenden Wochenende startet die U19 der Nürnberg Falcons in die schönste Zeit des Jahres – die Playoffs in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL). „Win or go home“ lautet das Motto und in der 1. Runde hat es das Team von Coach Markus Lempetzeder mit dem amtierenden deutschen Meister, dem FC Bayern München Basketball zu tun. Spiel 1 steigt am Sonntag in Nürnberg.

Mit Heimrecht und viel Rückenwind geht die NBBL-Mannschaft der Nürnberg Falcons in das Erstrunden-Duell mit dem FC Bayern. Gespielt wird im Modus „Best of Three“, deshalb wird es für die Mittelfranken im ersten Spiel darum gehen, den Heimvorteil zu verteidigen, bevor die Serie am 15. April in München fortgesetzt wird. Wie schon in der regulären Saison, finden sich die Falcons auch gegen Bayern in der Außenseiterrolle wieder, wollen aber auch in den Playoffs das Beste daraus machen. In der Hauptrunde ist ihnen das in einer Gruppe mit sechs Erstliga-Programmen ohne Frage gelungen. 15 Siege standen nach 16 Saisonspielen zu Buche, Platz 1 war den Falcons schon früh nicht mehr zu nehmen. Die tollen Leistungen gilt es nun zu wiederholen. „Wir haben eine starke Hauptrunde gespielt. Schwerer hätte es uns in der ersten Playoff-Runde zwar kaum treffen können, aber wir scheuen uns nicht vor der Herausforderung“, sagt Nürnbergs Trainer Markus Lempetzeder.

Bayern mit individueller Klasse und tiefem Kader

Die Mannschaft des amtierenden deutschen Meisters ist gespickt mit europäischen Top-Talenten. Mittelpunkt und Topscorer des Teams ist der ehemalige Nürnberger und Juniorennationalspieler Nelson Weidemann mit 17,6 Punkten pro Begegnung. Kilian Binapfl und Bruo Vrcic, Teamkameraden von Nürnbergs Matthew Meredith beim anstehenden Albert Schweitzer Turnier, sind ebenfalls feste Stützen im Team von Coach Demond Green. Das gilt auch für das kroatische Ausnahmetalent Matej Rudan. Der 17-Jährige wechselte im Winter vom Nachwuchs-Programm von Cibona Zagreb in die bayerische Landeshauptstadt und kommt pro Partie auf durchschnittlich 13,5 Punkte, 3,75 Rebounds und 2,5 Assists. Bei der U16 EM im vergangenen Jahr war Matej mit 17,1 Punkten viertbester Scorer des Turniers, und führte die kroatische Auswahl auf Platz 4. Zudem wurde er als bester Big Man ausgezeichnet und in die erste 5 des Turniers gewählt „Als Euroleague-Teilnehmer hat der FC Bayern auch ein solches Nachwuchs-Programm. Das haben die letzten Jahre mit mehreren Meistertiteln gezeigt. Was Bayern in der NBBL in der Saison so stark macht, sind ihre individuelle Klasse und die Tiefe des Kaders“, erklärt Falcons-Sportdirektor Ralph Junge. Respekt hat man bei den Mittelfranken also vor dem Spiel des Jahres – Angst hingegen keine.

Dominante Hauptrunde der Nürnberg Falcons

Denn auch das Nürnberger Nachwuchs-Programm kann sich sehen lassen. Der Neustart 2016 hat der tollen Entwicklung der Nürnberger Talente keinen Dämpfer verpasst – im Gegenteil. In der Jugend Basketball Bundesliga haben die Mittelfranken erneut erfolgreich die Klasse gehalten und nach der letztjährigen Teilnahme an den NBBL-Playoffs hat sich die U19 in dieser Spielzeit erfolgreich im Konzert der Großen behauptet. Dabei setzt man in der Noris sehr erfolgreich auf Talente aus der Region, wie die zwei Eigengewächse Ben Gahlert und Matthew Meredith oder Nils Haßfurther und Manuel Feuerpfeil. Die vier Leistungsträger kommen regelmäßig in der ProA zum Einsatz und haben sich in den letzen Jahren prächtig entwickelt. Nils Haßfurther ist mit 16,4 Punkten Topscorer der Falcons. Zudem legt der Allstar im Schnitt 5,3 Rebounds, 4,3 Assists und 2,8 Steals pro Begegnung auf. Trotz einiger Verletzungssorgen hat Nürnberg die Hauptrunden-Gruppe 3 dominiert und nur ein Spiel verloren. Zuletzt gab es einen deutlichen 84:55-Heimsieg gegen den Nachwuchs von Brose Bamberg. Und pünktlich zu den Playoffs freut man sich bei den Mittelfranken über die Rückkehr von Anthony Bauer, der den Falcons wieder mehr Flexibilität und Tiefe verleihen wird.

Spiel 1 der Playoff-Serie zwischen den Nürnberg Falcons und dem FC Bayern München Basketball findet am Sonntag, den 25. März 2018 im Dürer-Gymnasium statt. Tip-off ist um 15.00 Uhr. Die Nachwuchs Basketball Bundesliga wird die Partie live im Internet unter www.nbbl-basketball.de übertragen. Der Eintritt ist frei. Spiel 2 steigt am 15. April in München. Eine mögliche dritte Begegnung findet dann wieder in Nürnberg statt.

Einen Überblick über die Playoffs in der NBBL gibt es hier.

Foto by Sportfoto Zink.