Nationalmannschafts-Sommer der Nürnberg Falcons nimmt Fahrt auf

Nationalmannschafts-Sommer der Nürnberg Falcons nimmt Fahrt auf

Nürnberg/Kienbaum – Off-Season bedeutet bei den Nürnberg Falcons nicht automatisch basketballfreie Zeit. So sind nach Matthew Meredith mittlerweile auch Nils Haßfurther und Moritz Sanders in den National-Mannschaftssommer 2018 gestartet. Im Kader der U20 des Deutschen Basketball Bundes (DBB) bereiten sich die beiden Falken seit der letzten Woche intensiv auf die Heim-EM Mitte Juli vor.

Am 14. Juli beginnt in Chemnitz die U20 Europameisterschaft 2018. Um für das Turnier fit und eingespielt zu sein, ist die deutsche Auswahl von Bundestrainer Alan Ibrahimagic vergangene Woche in Kienbaum in die heiße Phase der Vorbereitung gestartet. Zum Aufgebot zählen auch die beiden Nürnberg Nils Haßfurther (19) und Moritz Sanders (20). Die Leistungsdiagnostik haben die Spieler erfolgreich hinter sich gebracht. Nun stehen taktische und spielerische Inhalte auf dem Programm, bevor man sich am 22. und 23. Juni zweimal mit Ungarn messen wird. „Mit Freude Basketball spielen“ lautet dabei die Marschrichtung des Bundestrainers und seiner Mannen.

Bereits Anfang Juni hat die U18 um Matthew Meredith, dem dritten Nationalspieler der Falcons, ihren Auftaktlehrgang absolviert. Hier richtet sich der Blick auf die Europameisterschaft in Lettland. Im Lichte der immer stärker werdenden deutschen Nachwuchslandschaft, blickt man in Nürnberg zurecht mit Stolz auf die drei Falken mit dem Adler auf der Brust und deren Entwicklung. „Die U20-EM in Chemnitz ist ein Großereignis und wir freuen uns sehr, dass man beim DBB auf Moritz, der frisch von seiner Verletzung zurückkommt und Nils als jüngeren Jahrgang, auf zwei unserer Spieler setzt. Eine EM im eigenen Land ist immer etwas Besonderes“, weiß Nürnbergs Head Coach und Geschäftsführer Ralph Junge. Mit Daniel Köppel (U20-B EM) ist ein weiterer Nürnberger (NBBL-) Spieler in Sachen Nationalmannschaft in diesem Sommer auf Achse. Das gilt auch für Haris Hujic (A2) und Nelson Weidemann (U20), die einst ebenfalls für Nürnberg auf Korbjagd gingen. 

Die FIBA U18-Europameisterschaft in Lettland startet am 28. Juli. In der Gruppenphase hat es die Mannschaft von Bundestrainer Harald Stein mit der Türkei, Russland und Frankreich zu tun. Die U20-EM findet schon zwei Wochen früher, zwischen dem 14. Und 22. Juli in Chemnitz statt. Hier heißen die Gruppengegner von Nils, Moritz und Co. Rumänien, Israel und Griechenland. Der Deutsche Basketball Bund sucht für die Tage in Chemnitz weiterhin freiwillige Helfer. Infos  zum Volunteer-Programm gibt es auf www.basketball-bund.de.

(Foto by Fiba)