Testspielsieg in Heidelberg – Nürnberg Falcons trotzen Hallensituation  

Testspielsieg in Heidelberg – Nürnberg Falcons trotzen Hallensituation  

Nürnberg/Heidelberg – Die Nürnberg Falcons kehren trotz ungeklärter Hallensituation zum Tagesgeschäft zurück. Das heißt nach wie vor Saisonvorbereitung und so absolvierte die Mannschaft von Head Coach Ralph Junge am gestrigen Abend ein nicht-offizielles Testspiel bei den MLP Academics Heidelberg. Vier Spieler punkteten zweistellig, als man den Liga-Konkurrenten im Olympia-Stützpunkt mit 68:73 (37:36) bezwang – ein Sieg, der gut tut. In der kommenden Woche startet die neue Saison in der 2. BARMER Basketball Bundesliga. Schon jetzt steht fest, dass die Nürnberg Falcons am 1. Spieltag noch nicht ins Geschehen eingreifen werden. Davon unbeeindruckt setzt der ProA-Ligist sein Preseason-Programm fort und testete – nach den sehr guten Auftritten beim Heimturnier – gestern in Heidelberg. „Der Fokus muss wieder auf Basketball liegen. Wir brauchen jede Minute auf dem Feld“, betonte Ralph Junge noch vor der Abreise. Und diese Minuten teilte der Coach gestern Abend gegen den neuen Arbeitgeber von Dan Oppland unter seinen Spielern äußerst clever auf. 

Intensives, ausgeglichenes Duell

Die Falcons standen gut in der Verteidigung und spielten erneut schnell und zielstrebig nach vorne. Jackson Kent war auffälligster Akteur in der Offensive auf Nürnberger Seite und da man dem ambitionierten Gastgeber vom Tip-off an die Stirn bot, stand nach 20 Minuten ein recht ausgeglichenes 37:36 auf der Anzeigetafel. Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Partie spannend, intensiv und auf ProA-Niveau. Beide Trainer wollten die Partie gewinnen und es entwickelte sich ein enges Duell in dem sich die Falcons dann etwas absetzen konnten und zwischenzeitlich eine 9-Punkte-Führung herausspielten. 

Ralph Junge: „Ein Team auf dem Feld“

Letztlich gewannen die Mittelfranken mit 68:73. Jackson Kent kam auf 17 Punkte, Ish Wainright auf 16, Sebastian Schröder und Marcell Pongó trugen je elf Zähler zu diesem erfreulichen Preseason-Sieg bei. „Wir haben heute gut gespielt und somit an die Leistungen des Preseason Cups anknüpfen können. Es freut mich zu sehen, dass hier wirklich ein Team auf dem Feld steht und wir offensiv und defensiv einen weiteren Schritt nach vorne gemacht haben“, resümierte Ralph Junge nach dem Spiel. Am Sonntag testen die Nürnberg Falcons um 17.00 Uhr beim Team EHINGEN URSPRING.