Saisonauftakt für die U19 der Nürnberg Falcons 

Saisonauftakt für die U19 der Nürnberg Falcons 

Nürnberg – Am kommenden Sonntag beginnt die neue Spielzeit in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL). Die Nürnberg Falcons gehen mit einigen neuen Gesichtern in diese Saison. Auch unter Head Coach Vytautas Buzas steht die Entwicklung der jungen Spieler im Vordergrund. Gegner im ersten Saisonspiel sind die Junior Löwen Braunschweig. 

Mit sieben Erstligisten und einem ProA-Programm werden es die Nürnberg Falcons in der NBBL-Hauptrunde 2018/2019 zu tun bekommen – darunter Bamberg, Würzburg und Jena. Die Löwen aus Braunschweig sind neu in Gruppe 3 und nach der verpassten Qualifikation im Sommer dank einer Wildcard ins Teilnehmerfeld gerutscht. Im Vorjahr beendeten die Falcons die Hauptrunde mit nur einer Niederlage und zogen als Tabellenerster in die Playoffs ein. 

Zur neuen Saison muss man bei den Mittelfranken einige Abgänge verkraften. NBBL-Allstar und 99er-Jahrgang Nils Haßfurther steht nicht mehr zur Verfügung. Daniel Koeppel ist im Sommer nach Bamberg gewechselt. Dennoch herrschen bei den Falcons viel Optimismus, Aufbruchstimmung und Vorfreude, sich erneut mit den besten Nachwuchsteams der Republik zu messen. „Unsere Gruppe ist ähnlich stark wir in der Vorsaison. Wir wollen sehen, ob wir uns erneut so teuer verkaufen können wie im Vorjahr“, sagt Vytautas Buzas – Jugendkoordinator der Nürnberg Falcons. 

Viele Veränderungen im Kader

Neu im Kader ist unter anderem Guard Robert Merz, der aus München nach Nürnberg gewechselt ist. Freuen kann man sich zudem auf die beiden Akarca-Zwillinge, Batikan und Dogukan. Die Leistungsträger Matthew Meredith, Ben Gahlert, Manuel Feuerpfeil und Anthony Bauer, die auch zum ProA-Kader der Falcons gehören, werden auch in dieser Saison viel Verantwortung übernehmen. Zudem ist Fritz Eismann nach seiner Verletzung wieder zurück. „Uns steht eine spannende Spielzeit in der NBBL bevor und es wird schwer, den Erfolg der Vorsaison zu wiederholen. Wir tun gut daran, uns nicht an Ergebnissen, sondern an den Fortschritten zu messen, die jeder Spieler als Einzelner und das Team als Ganzes machen wird“, so Falcons Sportdirektor Ralph Junge. 

Vytautas Buzas: „Braunschweig nicht unterschätzen“

Gegen die Junior Löwen aus Braunschweig will man am Sonntag, trotz einiger Verletzungssorgen, mit einem Erfolgserlebnis in die neue Saison starten. Wo man in diesem Jahr steht, wird man dann erst in ein paar Wochen sehen. Die Hauptrunde geht bis Mitte März. „Wir haben früh mit der Vorbereitung begonnen und gehen hoch motiviert in das erste Saisonspiel. Dabei schauen wir vor allem auf uns selbst. Braunschweig werden wir dabei aber unter keinen Umständen unterschätzen“, verspricht Vytautas Buzas. 

Die Partie Nürnberg Falcons BC gegen die Junior Löwen Braunschweig steigt am Sonntag, den 7. Oktober im Rahmen des großen NBBL & JBBL – Double Headers im Dürer-Gymnasium Nürnberg, Tip-off ist um 13.30 Uhr. Davor spielt die U16 der Falcons gegen Augsburg. Der Eintritt ist frei.