Nürnberg Falcons: Frankenderby zum JBBL-Relegationsstart

Nürnberg Falcons: Frankenderby zum JBBL-Relegationsstart

Nürnberg – An diesem Sonntag startet die U16 der Nürnberg Falcons in die Relegation um den Klassenerhalt in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL). Zum Auftakt empfängt die Mannschaft von Trainer Nikola Jocic die Equipe der Tornados Franken. Beide Teams kämpfen mit sechs weiteren Vertretern um den Liga-Verbleib. Tip-off ist um 12.30 Uhr. 

Die Karten in der U16-Bundesliga werden neu gemischt. Während sich die drei Münchener Teams aus der Vorrunden-Gruppe 8 auf den Weg in die Hauptrunde machen, treten Falcons, Tornados, Ulm und Augsburg nun in der Relegation an. Dort warten neue Gegner und neue Herausforderungen. An Spieltag 1 stehen aber erst einmal Rückspiele auf dem Programm. Tübingen empfängt Ludwigsburg, Freiburg trifft auf Karlsruhe und die BBU Memmingen Allgäu hat es mit Augsburg zu tun. Und im Dürer-Gymnasium zu Nürnberg kommt es zum zweiten Duell zwischen den Falcons und den Tornados Franken. Das Hinspiel konnten die Falken knapp mit 76:79 gewinnen. Beide Teams konnten jeweils zwei Siege mit in de Relegation nehmen. 

Frankenderby reloaded

„Die Spannung hochhalten“ – so lautete in den letzten beiden Wochen die Hauptaufgabe von Nikola Jocic. Nürnbergs Head Coach musste die perfekte Balance aus Vorbereitung und Regeneration finden, um seine Spieler bestmöglich auf die elf Relegations-Spiele einzustellen. Dass es in der ersten Partie gleich zum Re-Match des Frankenderbys kommt, sieht Jocic gelassen: „Beide Teams kennen sich und ich erwarte erneut eine knappe und spannende Begegnung in der wir alles geben müssen. Wir freuen uns auf die Herausforderung und darauf, wieder in unserer Halle zu spielen.“ Einen Überblick über die Relegation in der JBBL gibt es hier

Die JBBL-Partie zwischen den Nürnberg Falcons und den Tornados Franken findet am Sonntag, den 25. November 2018 um 12.30 Uhr im Dürer-Gymnasium statt. Der Eintritt ist frei und der Zugang erfolgt über die Reutersbrunnenstraße. 

(Foto by Sportfoto Zink)