On the Road again: Nürnberg Falcons reisen nach Karlsruhe 

On the Road again: Nürnberg Falcons reisen nach Karlsruhe 

Nürnberg – Sechstes Auswärtsspiel für die Nürnberg Falcons in der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Am Samstag gastiert die Mannschaft von Head Coach Ralph Junge bei den PS Karlsruhe LIONS. Diese haben auf den holprigen Saisonstart reagiert und jüngst den Trainer ausgetauscht. Die Falcons wollen indessen weiter an ihrer guten Auswärtsbilanz arbeiten, reisen jedoch mit Respekt zum Tabellenvorletzten der ProA. Gespielt wird am Samstag um 19.30 Uhr. 

Wenn Raubvogel und Löwe aufeinandertreffen, ergibt das in der Mythologie oftmals einen Greif. Dieser gilt als Symbol der Stärke und Wachsamkeit und verbindet die besten Eigenschaften beider Wesen. In der BARMER 2. Basketball Bundesliga kommt es am 11. Spieltag zu eben diesem Spiel, Falcons gegen Lions. Die besten Eigenschaften der Nürnberger Mannschaft sind in dieser Spielzeit ohne Frage ihre Auswärtsstärke, ihr Durchhaltevermögen und der Team-Basketball, den sie an den Tag legen. Ralph Junge hat auf und neben dem Parkett eine Mannschaft geformt, die sich auch von der Hallenthematik in Nürnberg nicht hat beirren lassen. Das 80:72 gegen die Kirchheim Knights am Mittwoch war der erste Sieg in der neuen Spielstätte am Airport. Und somit stehen die Mittelfranken nach sieben absolvierten Partien mit einer Bilanz von 5:2 äußerst gut da. Nils Haßfurther war gegen die Knights wieder im Kader, wurde aber nochmal geschont. 

Ehemaliger Nationaltrainer neu an Bord 

Die besten Eigenschaften der PS Karlsruhe LIONS traten in dieser Saison indessen noch nicht allzu häufig zu Tage. Mit hohen Erwartung gestartet, finden sich die stolzen Löwen nach zehn absolvierten Partien auf dem vorletzten Tabellenplatz wieder. Erfolgserlebnisse gab es nur gegen Ehingen und in Hagen und so wurde Trainer Michael Mai vor dem letzten Spiel gegen Heidelberg durch Ivan Rudez ersetzt – den ehemaligen slowakischen Nationaltrainer. Er wird diese Woche genutzt haben, sein neues Team besser kennenzulernen, dessen Topscorer bislang die beiden US-Amerikaner Parker (16,7 Punkte pro Spiel) und Lacy (12,7 Punkte pro Spiel) waren. 

Mit den Blockers in den Löwenkäfig

„Karlsruhe ist bislang hinter den eigenen Erwartungen zurückgeblieben. Durch den Trainerwechsel werden nun möglicherweise neue Energien frei und darauf müssen wir vorbereitet sein. Sie haben eine starken Kader mit viel Qualität und eine gute Halbzeit wie am Mittwoch wird da nicht reichen“, warnt Falcons-Coach Ralph Junge. Er und seine Mannschaft machen sich am Samstagmittag auf den Weg nach Baden-Württemberg und freuen sich auf lautstarken Support im Löwenkäfig. Denn die Noris Blockers werden das Team mit einem Reisebus begleiten und in der Halle für Heim-Atmosphäre sorgen. Es sind noch Plätze frei und wer mit dabei sein will, der kann sich direkt mit dem Fan-Club der Falcons in Verbindung setzen: fans.nbc@gmail.com.

Hagen-Vorverkauf startet nächste Woche

Die Partie zwischen den PS Karlsruhe LIONS und den Nürnberg Falcons steigt am Samstag, den 24. November 2018. Tip-off ist um 19.30 Uhr. Das Spiel wird LIVE auf www.airtango.live übertragen. Das nächste Heimspiel bestreiten die Falcons dann am 2. Dezember gegen Hagen. Hier startet der Vorverkauf erst in der nächsten Woche, da man gemeinsam mit ticketmaster einen modifizierten Saalplan erstellen und Änderungen umsetzten muss. 

(Foto by Sportfoto Zink)