Falken kämpfen in Quakenbrück um wichtige Punkte

Falken kämpfen in Quakenbrück um wichtige Punkte

Nürnberg – Weiter geht’s für die Nürnberg Falcons! Am Samstagabend gastiert die Mannschaft von Trainer Ralph Junge bei den Artland Dragons. Erneut war die Vorbereitung kurz und erneut erwartet die Mittelfranken ein schwerer und unangenehmer Gegner. Der Aufsteiger ist mittlerweile in der ProA angekommen und steckt – wie die Liga selbst – voller Überraschungen. Nach drei Niederlagen in Folge könnten die Nürnberg Falcons indessen einen Sieg in Niedersachsen sehr gut brauchen. Tip-off ist um 19.30 Uhr. Abfahrt ist am Freitag.

„Wir haben wenig Zeit und müssen diese nutzen, um uns zum einen mit uns selbst und zum anderen mit dem kommenden Gegner zu beschäftigen. Wir haben in den letzten Wochen nicht die Fortschritte gemacht, die wir uns erhofft hatten. Zudem wirft uns der Ausfall von Basti noch einmal zurück. Es sind spannende Tage, an denen jeder einzelne Spieler selbst und wir als Team wachsen können“, gibt sich Falcons-Coach Ralph Junge vorsichtig optimistisch. Aktuell ist Nürnberg Tabellenzehnter.

Ralph Junge: „Schwerstes Auswärtsspiel“ 

Zwei Plätze dahinter – ebenfalls seit ein paar Wochen sieglos – liegen die Artland Dragons. Der Kader verfügt über viel Tiefe, Erfahrung und Feuerkraft. Gleich fünf Spieler punkten im Schnitt zweistellig. Topscorer ist Aufstiegsexperte Chase Griffin mit 14,7 Zählern pro Partie. In Nürnberg weiß man über die Stärken der Dragons und hat entsprechend viel Respekt vor dem ehemaligen BBL-Club. „Das wird unser bislang schwerstes Auswärtsspiel. Artland braucht den Sieg mindestens so sehr wie wir“, so Ralph Junge. 

Tip-off zwischen den Artland Dragons und den Nürnberg Falcons ist am Samstag, den 8. Dezember 2018 um 19.30 Uhr. Die Partie wird auf www.airtango.live live im Internet übertragen. 

(Foto by Sportfoto Zink)