JBBL: Nürnberg Falcons klettern weiter

JBBL: Nürnberg Falcons klettern weiter

Nürnberg/Augsburg – Die Aufholjagd der Nürnberg Falcons in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) geht weiter! Mit 60:63 (27:44) gewann die U16 der Falken am vergangenen Wochenende bei der baramundi basketball akademie Augsburg und ist damit seit vier Partien ungeschlagen. Positiver Nebeneffekt: In ihrer Gruppe belegt die Mannschaft von Coach Nikola Jocic damit vorläufig Tabellenplatz 3. 

Am Ende wurde es nochmal knapp, doch auch solche Spiele muss man erstmal gewinnen. So lautete nach dem Gastspiel in Augsburg der Tenor bei den Nürnberg Falcons und dem mitgereisten Anhang. Zwei Viertel lang waren die Mittelfranken die tonangebende Mannschaft auf dem Parkett. Nach dem Seitenwechsel fehlte dann die nötige Konzentration, um die Partie ungefährdet nach Hause zu bringen. Und so kam es, dass die komfortable Pausenführung (27:44) mit zunehmender Spieldauer immer kleiner wurde. Mit 13:10 ging das dritte Viertel an die Gastgeber, die kurz vor dem Schlussabschnitt nun Blut geleckt hatten (40:54). 

Nürnberg Falcons halten Stand

Das Comeback setzte sich auch im letzten Viertel fort, während die Falcons an beiden Enden des Feldes immense Probleme hatten. Die Würfe fielen nicht mehr, Pässe kamen nicht mehr an und in der Verteidigung stimmte immer wieder die Abstimmung nicht. Augsburg nutzte das aus und kam kurz vor dem Ende auf 60:62 heran. Nürnberg wackelte, machte dann an der Linie aber alles klar und gewann schlussendlich mit 60:63. 

Sonntag kommt Tübingen

„Wir haben heute zwei Gesichter gezeigt und dabei vor allem nach der Pause viel von dem vermissen lassen, was uns in Halbzeit 1 ausgezeichnet hat. Am Ende sicher ein glücklicher Sieg, aber in Anbetracht der gezeigten Leistung vor der Pause keinesfalls unverdient“, kommentierte Nikola Jocic den Ausgang der Partie. Am kommenden Sonntag sind die Young Tigers Tübingen in Nürnberg zu Gast, die das erste Aufeinandertreffen im Dezember mit 81:61 für sich entschieden haben und aktuell in der Tabelle zwei Zähler hinter den Falcons liegen. Tip-off im Dürer ist um 12.30 Uhr. Der Eintritt ist frei! Ausführliche Stats zum Spiel gegen Augsburg gibt es hier.

Für die Nürnberg Falcons spielten: Gebel, Freitag, Trummeter, Mittermeier, Heid, Glahn, J. Därr, Jenko, Sorgin, L. Därr

(Foto by Sportfoto Zink)