Nürnberg Falcons Nachwuchs-Roundup

Nürnberg Falcons Nachwuchs-Roundup

Nürnberg – Licht und Schatten bei den Nürnberg Falcons. Am vergangenen Wochenende waren beide Teams des Nürnberger Nachwuchs-Programmes im Einsatz und umrahmten damit das Spiel der Profis am Samstag in Kirchheim. Die U19 besiegte die NINERS Academy am Freitagabend klar mit 90:60 (46:24), während die U16 am Sonntag gegen die Young Tigers Tübingen eine 64:92 (33:49) – Heimniederlage hinnehmen musste. Auch in dieser Woche sind NBBL und JBBL zu Hause gefordert.

Nach vier Siegen in Folge hat es nun die Nürnberg Falcons in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) wieder einmal erwischt. Die Young Tigers Tübingen erwiesen sich am Sonntagnachmittag als zu stark und fügten der ersatzgeschwächten Mannschaft von Trainer Nikola Jocic die erste Niederlage 2019 zu. Dabei machten es die Mittelfranken zu Beginn der Partie ganz gut, gingen schnell in Führung und zeigten im ersten Durchgang sehr schönen Team-Basketball. Tübingen brauchte eine ganze Weile, sich auf die kämpferisch starken Falken einzustellen, übernahm gegen Ende des ersten Viertels aber die Kontrolle über die Partie. Dank ihrer physischen Überlegenheit erspielten sich die Gäste zur Pause eine 33:49-Führung. 

Nikola Jocic: „Es geht immer noch um sehr viel“

Nürnberg hatte Probleme beim Ballvortrag und im Abschluss und geriet im dritten Viertel noch deutlicher in Rückstand (43:75). Die Partie war entschieden, ein lockeres Auslaufen bekamen die Zuschauer im Dürer-Gymnasium aber nicht zu sehen. Und so zeigten die Nürnberg Falcons noch einmal viel Herz und betrieben mehr als nur Ergebnis-Kosmetik. Tübingen gewann dennoch deutlich mit 64:92. „Für uns eine sehr harte Niederlage ohne Leo Trummeter im Kader. Wir müssen dieses Spiel abhaken und uns auf nächsten Freitag und das wichtige Spiel gegen Ludwigsburg vorbereiten. Es geht in dieser Gruppe immer noch um sehr viel“, gab sich Coach Nikola Jocic nach der Partie kämpferisch. 

NBBL besiegt Chemnitz klar

Kämpferisch war zwei Tage zuvor auch der Auftritt der Nürnberg Falcons in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) beim Heimspiel gegen die NINERS Academy aus Chemnitz. Die Mittelfranken gingen als Favorit in die Partie und konnten dieser Rolle auch über weite Strecken der Begegnung gerecht werden. Ein starkes Auftaktviertel (26:12) legte den Grundstein und drei weitere Durchgänge mit guter Team-Defense und 

schönem Zusammenspiel ebneten den Weg zu einem ungefährdeten 90:60-Heimsieg am Airport Nürnberg. Vier Spieler punkteten zweistellig. Ben Gahlert legte mit 24 Zählern und starken 15 Rebounds ein Double Double auf. Trainer Vytautas Buzas konnte zufrieden sein: „Wir haben jetzt noch acht Spiele in der Hauptrunde zu bestreiten und wollen uns weiter Schritt für Schritt verbessern. Gegen Bayreuth in einer Woche erwartet uns ein weiterer Härtetest auf dem Weg dorthin.“ 

Alle Stats, Tabellen und weitere Infos gibt es auf hier.

Die weiteren Termine

NBBL:

Sonntag, 27. Januar 2019, 13.30 Uhr vs. Bayreuth, Dürer-Gymnasium 

Sonntag, 03. Februar 2019, tbc. @ Würzburg

Freitag, 08. Februar 2019, 20.00 Uhr @ Crailsheim

Sonntag, 17. Februar 2019, 13.30 Uhr vs. MBC, Dürer-Gymnasium 

JBBL:

Freitag, 25. Januar 2019, 19.00 Uhr vs. Ludwigsburg, Halle am Airport Nürnberg

Sonntag, 03. Februar  2019, 14.30 Uhr @ Freiburg

Sonntag, 17. Februar 2019, 12.30 Uhr @ Karlsruhe

Sonntag, 24 Februar 2019, 12.30 Uhr @ BBU Allgäu-Memmingen