NBBL: Keine Pause für die Nürnberg Falcons 

NBBL: Keine Pause für die Nürnberg Falcons 

Nürnberg – Volles Programm für die Nürnberg Falcons in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL). Am vergangenen Freitag gewann das Team von Coach Vytautas Buzas noch mit 58:78 in Chemnitz und schon an diesem Mittwoch geht es weiter mit einem Heimspiel gegen den MBC. Das Derby gegen Crailsheim am Sonntag macht das Mammut-Programm mit drei Spielen in zehn Tagen dann perfekt. 

Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt aktuell der U19 der Nürnberg Falcons. Der Kampf um die Playoff-Plätze in Gruppe 3 ist im vollem Gange und nach oben ist weiterhin viel möglich für die Mittelfranken. Da ist jeder Sieg Gold wert, so auch der jüngste Auswärtserfolg bei der NINERS Academy. Nach 40 Spielminuten stand ein 58:78 auf der Anzeigetafel der Hartmann-Halle. Auf den ersten Blick sah das ganz gut aus. Der Trainer war jedoch anderer Meinung und fand deutliche Worte: „Uns hat heute die nötige Konzentration und Ernsthaftigkeit gefehlt, diese Partie klar zu dominieren. Das Resultat mag deutlich aussehen, täuscht aber darüber hinweg, dass wir hier nicht so aufgetreten sind, wie wir uns vorgenommen hatten.“ 

Mittwoch MBC am Airport, Sonntag Crailsheim im Dürer 

In dieser Woche hat man es mit den Nachwuchs-Programmen der beiden Erstligisten aus Weißenfels (7.) und Crailsheim (6.) zu tun. Vor allem das Derby gegen die Merlins verspricht einiges an Brisanz und Spannung, wobei man auch das Nachholspiel gegen den MBC nicht außer Acht lassen sollte. Dieses steigt am Mittwoch, den 27. Februar um 19.30 Uhr in der Halle am Airport Nürnberg. Das Derby gegen die HAKRO Merlins Crailsheim findet dann am Sonntag, den 3. März wieder im Dürer-Gymnasium statt. Tip-off ist schon um 13.00 Uhr. „Zwei wichtige Gradmesser für unser Team. Wir freuen uns auf die Spiele und hoffen auf viel Support am Mittwoch und Sonntag“, so Vytautas Buzas. 

Die Stats zum Spiel in Chemnitz gibt es hier. (Foto by Sportfoto Zink)