80 Teilnehmer bei der Premiere des Falcons BusinessCircle 

80 Teilnehmer bei der Premiere des Falcons BusinessCircle 

Nürnberg – Die Nürnberg Falcons sind auf einem guten Weg. In ihrer dritten Spielzeit in der BARMER 2. Basketball Bundesliga haben sie gute Chancen, sich erstmals für die Playoffs zu qualifizieren und damit ihr Saisonziel schon jetzt übertroffen. Dass man in diesem Jahr auch neben dem Parkett einiges richtig macht, zeigen die jüngst geschlossenen Partnerschaften mit namhaften Unternehmen wir der I. K. Hofmann GmbH. Das Unterstützer-Netzwerk wächst weiter und dazu wird künftig auch der Falcons BusinessCircle beitragen, der in der letzten Woche in den Räumlichkeiten der LORZ Service GmbH seine Premiere feierte.

Die Nürnberg Falcons hatten eingeladen und über 80 Partner, befreundete Unternehmer sowie Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Kultur kamen am Donnerstag, den 21. Februar zur LORZ Service GmbH in die Lechstraße am Hafen Nürnberg. Die Auftaktveranstaltung des Falcons BusinessCircle stand unter dem Motto „Get in touch with Falcons Basketball“ und übertraf sämtliche Erwartungen des Organisations-Teams um Falcons-Kapitän Sebastian Schröder, der Mitarbeitern der LORZ Service GmbH und werk :b events unterstützt wurde. Besonders freuten sich Geschäftsführer Ralph Junge und Gastgeber Michael Lorz über die Anwesenheit von Dr. Michael Fraas, dem Wirtschaftsreferenten der Stadt Nürnberg, der nach der Begrüßung durch Herrn Lorz ein paar Worte an die geladenen Gäste richtete. 

Partner stellen sich vor

Im Anschluss daran stellten sich einige Partner im Rahmen einer Unternehmens-Präsentation kurz vor, was nicht zuletzt deshalb so gut ankam, weil somit die Basis für ein erfolgreiches Netzwerken beim anschließenden Get-together gelegt wurde. So referierten neben Oliver Castelletti von der Allianz auch Markus Schülein von ENERGY Nürnberg und Frau Ingrid Hofmann, die Gründerin und Inhaberin von Hofmann Personal über Geschichte, Philosophie und Ziele ihrer Unternehmen, sowie Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Im letzten Vortrag wurde es dann wieder sportlich, als Ralph Junge den Anwesenden verdeutlichte, wofür die Nürnberg Falcons stehen, wo sie überall aktiv sind und was sie in den bisherigen drei Jahren erreicht haben. All das wäre ohne starke Partner undenkbar gewesen.

Fortsetzung folgt

Nach den warmen Worten gab es kalte Häppchen, die vom Catering-Partner, der GenussSchmiede zubereitet und gereicht wurden, nebst Getränken von Erdinger Weißbräu und Franken Brunnen. Nun hatten die Teilnehmer ausreichend  Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen, über die letzten Heimsiege zu sprechen und Visitenkarten auszutauschen. Auch einige Spieler der Nürnberg Falcons mischten sich unter die Menge, sprachen mit den Interessierten Gästen über ihr Leben als Basketball-Profi und standen gerne für das ein oder andere Erinnerungs-Foto zur Verfügung. Ein rundum gelungener Abend, an dem noch mehr Unternehmen für die Idee der Nürnberg Falcons begeistert werden konnten und der ganz klar nach einer Fortsetzung verlangt. „Der Abend hätte nicht besser laufen können. 80 zufriedene Gäste, tolle Vorträge, interessante Gespräche und das alles in einer lockeren, ungezwungen Atmosphäre hier bei Lorz. Ich danke allen Gästen für ihr Kommen, unseren Partnern für ihre Unterstützung und hoffe, dass durch diese Veranstaltungs-Reihe noch mehr dazukommen“, resümierte Ralph Junge. Dass seine Mannschaft das darauffolgende Heimspiel gegen Hanau dann auch auch noch mit 94:63 gewinnen konnte, krönte eine perfekte Falcons-Woche – auf und neben dem Parkett. 

(Fotos by Nürnberg Falcons BC GmbH, I. K. Hofmann GmbH, LORZ Service GmbH)