Ultimativer Test für Nürnberg Falcons in Chemnitz 

Ultimativer Test für Nürnberg Falcons in Chemnitz 

Nürnberg – Die Nürnberg Falcons erwartet an diesem Wochenende ein Doppelspieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Los geht es am Freitagabend mit einem Auswärtsspiel beim Tabellenführer der ProA, den NINERS Chemnitz. Am Sonntag sind die PS Karlsruhe LIONS in Nürnberg zu Gast. Danach wird Fasching gefeiert. 

Nach 24 Spieltagen haben die Nürnberg Falcons 26 Punkte auf dem Konto und befinden sich so mitten im Playoff-Rennen. Jeder Sieg bringt das Team von Ralph Junge dem neuerlichen Traum näher, bereits im dritten Jahr an der „Post-Season“ teilzunehmen. Am Anfang der Spielzeit war daran nicht zu denken. „Es ist eine bemerkenswerte Entwicklung, die unsere Mannschaft im Laufe der Saison gemacht hat. Nach all den Widrigkeiten und der Hallen-Problematik hätten wohl nur die Wenigsten gedacht, dass wir Anfang März um die Playoffs mitspielen. Das Spiel im Chemnitz ist für uns der ultimative Test und eine tolle Herausforderung für die Spieler“, erklärt Ralph Junge, der gegen den Tabellenführer auf eine Rückkehr vom zuletzt so starken Marcell Pongó hofft. Der Aufbauspieler hatte sich beim Heimsieg gegen Artland an der Hüfte verletzt. Begleitet werden die Falcons vom Noris Blockers Club, der eine Auswärtsfahrt organisiert. Wer noch mitfahren möchte, melde sich per Mail (fans.nbc@gmail.com) oder via Facebook.

Tip-off zwischen den NINERS Chemnitz und den Nürnberg Falcons ist heute Abend um 19.30 Uhr in der Hartmann-Halle zu Chemnitz. Die Partie wird live auf dem airtango-Kanal der Falcons im Internet übertragen. Am Sonntag kommen dann die PS Karlsruhe LIONS nach Nürnberg – ein direkter Konkurrent im Kampf um die Playoffs. Die Fans dürfen sich auf eine spannende Partie freuen mit anschließender „Faschings After Match Party“, auf der jeder, der im Kostüm kommt, ein Freigetränk erhält. Tip-off ist um 17.00 Uhr.

Foto by Sportfoto Zink