NBBL: Nürnberg Falcons mit Auswärtssieg in München

NBBL: Nürnberg Falcons mit Auswärtssieg in München

 

Nürnberg/München – Der U19 des igeko. Nürnberg Falcons BC ist beim FC Bayern München Basketball ein souveräner Auswärtssieg gelungen. Das Team von Coach Beni Aumeier zeigte gegen den Tabellendritten vom Tip-off an eine konzentrierte Leistung und legte mit 24 Punkten im ersten Viertel die Basis für den fünften Saisonsieg. Am Ende setzten sich die Mittelfranken mit 55:74 (27:44) durch. Vier Spieler punkteten zweistellig.

Es war das vorgezogene Top-Spiel des 14. Spieltages in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) Division Südost. Die Nürnberg Falcons hatten es dabei mit dem Nachwuchs des FC Bayern München Basketball zu tun, der im bisherigen Saisonverlauf noch kein Heimspiel verloren hatte. Aber man wächst ja bekanntlich an seinen Gegnern und dementsprechend motiviert gingen die Gäste die Begegnung an. Defensiv stand man gut und offensiv fielen früh die Distanzwürfe. Auch die Reboundarbeit konnte sich sehen lassen und nach zehn Spielminuten führten die Falcons mit 15:24. Das zweite Viertel begannen die Mittelfranken mit einem schnellen 8:0-Lauf (15:32). Der FC Bayern hielt dagegen musste aber im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit zwei Ausfälle hinnehmen. Nürnberg blieb am Drücker, gewann diesen Durchgang 12:20 und führte nach 20 Spielminuten mit 27:44.

Nürnberg Falcons jetzt Tabellendritter

Nach dem Seitenwechsel stellten die Gastgeber in der Defense um und waren nun deutlich präsenter. Die Falcons brauchten eine gewisse Zeit, sich darauf einzustellen, konnten aber alle Comeback-Versuche des FC Bayern unterbinden. Schöne Defensiv-Aktionen von Moritz Sanders und Pal Ghotra nahmen den Hausherren dabei immer wieder den Wind aus den Segeln. So blieb der Vorsprung zum Ende des dritten Viertels weiter konstant und es ging beim Stand von 42:60 in den Schlussabschnitt. Auch diesen konnten die Mittelfranken für sich entscheiden und sich letztlich über einen verdienten 55:74-Auswärtssieg freuen. Durch diesen Punktgewinn konnten die Falcons in der Tabelle an dem Team aus der Landeshauptstadt vorbeiziehen und damit einen weiteren Schritt in Richtung Playoffs machen. „Unser Ziel war es, vom Tip-off an bereit zu sein und den Kampf anzunehmen. Das ist uns vor allem in der ersten Halbzeit hervorragend gelungen. Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft“, so Coach Beni Aumeier nach der Partie.

Punkteverteilung igeko. Nürnberg Falcons BC: Sanders 16 Pts., Ghotra, Haßfurther & Meredith je 13 Pts., Handt 7 Pts., Radiceski 6 Pts., Ngom 4 Pts., Gahlert 2 Pts., Veljkovic & Kwilu DNP

Die ausführlichen Stats zum Spiel gibt es hier.

(Foto by Sportfoto Zink)