NBBL-Playoffs: Nürnberg Falcons fordern IBAM 

NBBL-Playoffs: Nürnberg Falcons fordern IBAM 

Nürnberg – An diesem Wochenende starten die U19 der Nürnberg Falcons und 15 weitere Teams in die NBBL-Playoffs. Am Ende werden vier davon übrig bleiben, die im Mai beim Top4 in Jena um den Titel spielen. Die Falcons haben es gleich in der 1. Playoff-Runde mit einem der Top-Favoriten zu tun, der Internationalen Basketball Akademie München, IBAM. 

„Win or go home“ – so lautet das Motto in den Playoffs. Das gilt auch für die Nürnberg Falcons, die sich als Tabellendritter der Gruppe 3 für die Meisterschaftsrunde qualifizieren und mehrere Erstliga-Programme hinter sich lassen konnten. Dabei hat sich das Team von Vytautas Buzas und Tom Gieritz im Laufe der Zeit gut entwickelt und vor allem in der zweiten Saisonhälfte starke Spiele abgeliefert. Das müssen Matthew Meredith und Co. nun auch in den Playoffs tun, geht es doch schon in Runde 1 gegen ein absolutes Schwergewicht. „Die IBAM hat ein extrem talentiertes, athletisches und physisches Team und gilt mit Recht als einer der Favoriten auf den Einzug ins Top4. Mit Joshua Obiesie haben sie ein Ausnahmetalent mit BBL-Erfahrung in ihren Reihen“, lobt Vytautas Buzas den Tabellenzweiten der starken Gruppe 4. 

Vytautas Buzas: „Jeden Moment genießen“

Spiel 1 der „Best of Three“-Serie findet am kommenden Sonntag in München statt. Spiel 2 steigt schon wenige Tage später, am 3. April um 19.00 Uhr in der Halle am Airport Nürnberg. Für ein mögliches drittes Spiel würde die Serie dann am 17. April zurück nach München gehen. Der Coach weiß die Ausgangslage richtig einzuschätzen: „Die Serie startet bei 0:0. Natürlich sind wir der klare Außenseiter, aber das wird uns nicht davon abhalten, bei jedem Spiel alles auf dem Feld zu lassen, was wir haben und jeden Moment zu genießen. Das sage ich auch meinen Spielern.“ Die Partie am Sonntag wird LIVE auf www.sportdeutschland.tv übertragen. Hier geht’s zum Stream. 

(Foto by Sportfoto Zink / Thomas Hahn)