Nürnberg Falcons Update: Rathaus – Lizenz – Antibes 

Nürnberg Falcons Update: Rathaus – Lizenz – Antibes 

Nürnberg – Eine Woche nach dem sportlichen Aufstieg in die easyCredit BBL herrscht bei den Nürnberg Falcons nach wie vor Hochbetrieb. In der Geschäftsstelle arbeitet man fieberhaft an der Lizenz für die Saison 2019/2020 und treibt dafür das Thema „Halle“ gemeinsam mit werk :b events und der Stadt Nürnberg weiter voran. Nach der Saison Abschluss- & Aufstiegsfeier bei der LORZ Service GmbH am Sonntag, war das gesamte Team am Dienstag im Nürnberger Rathaus bei Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly eingeladen, um sich ins Gästebuch der Stadt Nürnberg einzutragen. Schon am Mittwoch geht es für Geschäftsführer und Sportdirektor Ralph Junge und einige U15-Spieler der auf in Richtung Urspring. Gemeinsam wird man am renommierten Nachwuchs-Turnier in Antibes teilnehmen und davor in Varese testen. Am Donnerstag entscheidet dann der Gutachterausschuss der easyCredit BBL über den Lizenzantrag der Falcons.

Großer Bahnhof für Nürnbergs beste Basketballer und das mitten in der Stadt. Der Oberbürgermeister hatte geladen und zahlreiche Gäste aus Politik, Sport und Wirtschaft kamen  in den „Schönen Saal“ des Rathauses, um gemeinsam den Aufstieg der Nürnberg Falcons zu feiern und mitzuerleben, wie sich das Team ins Gästebuch der Stadt einträgt. „Wir sind stolz auf Euch“, sagte OB Ulrich Maly in seiner Begrüßung und tatsächlich hatte man das Gefühl, dass Nürnberg den nächsten Schritt hin zur Basketball-Stadt geschafft hat. „Wir danken der Stadt Nürnberg sehr herzlich für diese Ehrung. Die Stadt ist uns seit dem Neustart ein verlässlicher Partner und gemeinsam werden wir auch das Thema Halle lösen“, äußerte sich Ralph Junge  am Rande der Veranstaltung optimistisch. Er überreichte dem Gastgeber einen signierten Ball der Aufstiegsmannschaft und erhielt einen edel gravierten Zinnteller der Stadt, der sicher einen Ehrenplatz auf der Geschäftsstelle bekommen wird. Gefeiert wurde auch schon am Sonntagabend mit rund 90 Gästen in den Räumlichkeiten der LORZ Service GmbH. Eine würdige Feier mit Freunden, Helfern, Partnern und dem gesamten Team. 

Kräfte bündeln mit TORNADOS FRANKEN und Urspring

Zuversicht herrscht bei Ralph Junge auch in Sachen Lizenz: „Seit feststeht, dass wir sportlich aufgestiegen sind, konnten wir zahlreiche neue Unterstützer für unser Projekt gewinnen und etliche Partnerschaften ausbauen oder verlängern“, so der Falcons-Chef. Am Donnerstag tagt in Köln der Gutachterausschuss der easyCredit BBL. Dann wird sich zeigen, ob die Falken hier überzeugen konnten. „Danach ist noch Zeit zum nachzulegen“, weiß Junge. Wenn dann die Nachricht aus Köln kommt, wird er selbst schon wieder unterwegs sein: „Mit einer U15-Auswahl aus Falcons und TORNADOS FRANKEN geht es Mittwoch nach Urspring. Am Donnerstag machen wir uns dann gemeinsam auf den Weg nach Varese (Italien) für ein Testspiel und dann geht es weiter nach Frankreich, wo wir in Antibes an dem renommierten Nachwuchs-Turnier teilnehmen werden. Dabei bündeln wir erstmals mit unseren Kooperationspartnern Urspring und TORNADOS FRANKEN die Kräfte.“

Awards für die Nürnberg Falcons 

Indessen haben die Fans der BARMER 2. Basketball Bundesliga noch bis Freitag, 9:00 Uhr Zeit, bei Liga-Partner ballside für den ProA-Spieler und ProA-Youngster des Monats April zu voten. Nominiert sind einmal mehr die beiden Falken-Starter Ishmail Wainright und Marcell Pongó. Die Wahl findet auf www.ballside.com/abstimmung statt. Ishmail Wainright wurde indessen vom Basketball-Portal eurobasket.com zum „Defensive Player of the Year“ gekürt und ins ProA „First Team“, „All-Imports Team“ und „All-Defensive Team“ gewählt. „Zeit, zurück an die Arbeit zu gehen“, kommentierte der 24-Jährige die Auszeichnungen via Twitter. 

(Foto by Sportfoto Zink)