Nürnberg Falcons in der: Preseason: Zweimal China, Generalprobe daheim gegen Gmunden 

Nürnberg Falcons in der: Preseason: Zweimal China, Generalprobe daheim gegen Gmunden 

Nürnberg – Am kommenden Wochenende starten die Nürnberg Falcons in die Preseason. Während es beim Kader noch das ein oder andere Fragezeichen gibt, herrscht bei den Testspielterminen indessen Klarheit. Gleich zweimal geht es nach China und am 13. September wird man daheim gegen den österreichischen Vize-Meister, die Swans Gmunden testen. Mit Chris Kwilu und Fritz Eismann haben zudem zwei weitere Nachwuchsspieler den Sprung in den Profi-Kader geschafft. 

Testspiele in der Vorbereitung gegen Gmunden haben bei den Nürnberg Falcons Tradition und so können sich die Fans auch in diesem Jahr auf ein Duell mit dem Team vom Traunsee freuen. Am Freitag, den 13. September, treffen Falcons und Swans in der Halle am Airport Nürnberg aufeinander. Tip-off ist um 19.00 Uhr. „Für uns die Heim-Generalprobe für die Spielzeit 2019/2020 und für die Fans die Gelegenheit, die neue Mannschaft erstmals in Nürnberg spielen zu sehen. Davor werden wir alle Testspiele on the road bestreiten“, führt Ralph Junge aus. Die Tickets für dieses Spiel gibt es ausschließlich an der Abendkasse. Dauerkarten für die reguläre Saison sind derweil bereits im freien Verkauf und erfreuen sich großer Beliebtheit. 

Auf Jump10 folgt „King of Kings“

Start der Preseason ist der kommende Samstag, wenn der Coach erstmals zum Training bittet. Drei Tage später geht es für Junge, Sebastian Schröder, Jonathan Maier und Stephan Haukohl nach China zum Turnier „King of Kings“. Verstärkt wird das Team k1x Germany unter anderem mit Lucca Staiger, dem Bachelor Andrej Mangold, und dem ehemaligen BBL Profi Isaiah Philmore. An vier Turnier-Tagen geht es dort um ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 300.000 US Dollar. „Nach dem Sieg beim Jump10 das nächste Großturnier für uns. Erneut freuen wir uns auf namhafte Gastspieler und danken unserem Ausrüster k1x für das nächste gemeinsame Highlight“, so der Cheftrainer. Nach der Rückkehr am 13. August geht es dann Schlag auf Schlag. 

Anspruchsvolle Testspiele gegen starke Gegner 

Am 16. August misst man sich in der Oberfrankenhalle mit Erstligist medi bayreuth und fünf Tage später steht in Crailsheim ein Testspiel gegen die Rostock Seawolves auf dem Programm. Nach einer intensiven Trainingswoche macht sich das Team dann am 28. August auf den Weg nach Baden-Württemberg, um bei den MHP Riesen Ludwigsburg zu testen, dem zweiten BBL-Team und ebenfalls traditionellen Preseason-Gegner. Am 30. August geht es für die komplette Mannschaft nach China zum „Historic Cities Cup“ – ein hochklassiges Turnier mit acht Teams aus Europa, China und Nordamerika. Planmäßige Rückkehr ist der 10. September, drei Tage vor dem Testspiel gegen Gmunden. Zu guter Letzt bestreiten die Nürnberg Falcons noch einen Test bei den Niners Chemnitz mit Virgil Matthews. „Eine sehr anspruchsvolle Preseason gegen starke Gegner steht uns bevor. Am 21. September starten wir dann auf Schalke in die neue ProA-Saison“, blickt der Falcons-Chef voraus. 

Kwilu und Eismann werden befördert 

Mit Fritz Eismann und Chris Kwilu wurden jüngst zwei weitere Nachwuchsspieler in den Profi-Kader berufen, die im letzten Jahr noch in der NBBL auf Korbjagd gingen. Gleichzeitig laufen Chris und Fritz weiterhin für unseren Kooperationspartner Herzogenaurach auf. Ralph Junge lobt das Duo und hofft eine weiterhin positive Entwicklung: „Beide sind ein hervorragendes Beispiel wie man sich mit kontinuierlicher Arbeit weiterentwickeln kann. Sie haben bereits in den letzten Jahren immer wieder im ProA Training ausgeholfen und dabei einen guten Eindruck hinterlassen.“ Weiter Kadernews folgen in den kommenden Tagen. 

Falcons Preseason: 

06. – 12. August King of Kings Basketball Challenge in Shanghai

16. August 19.00 Uhr @ medi bayreuth

21. August 18.00 Uhr @ Rostock Seawolves (findet in Crailsheim statt)

28. August 19.00 Uhr @ MHP Riesen Ludwigsburg

30. Aug – 10. September Turnierreise China

13. September 19.00 Uhr vs. Swans Gmunden 

15. September 16.00 Uhr @ Chemnitz

(Foto by Sportfoto Zink)