Auf Schalke wird es beginnen: Nürnberg Falcons starten in die neue Saison

Auf Schalke wird es beginnen: Nürnberg Falcons starten in die neue Saison

Nürnberg – Am kommenden Samstag beginnt für die Nürnberg Falcons die neue  Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Nach einem turbulenten Sommer freuen sich Nürnbergs beste Basketballer und ihre Fans auf die vierte Spielzeit in der ProA. Diese startet mit einem Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 Basketball. Glück auf! 

Neues Jahr, neues Glück für die Teams in Deutschlands zweithöchster Spielklasse. 2019/2020 gibt es deren gleich 17. Mit Bremerhaven, Jena, Leverkusen und Schwenningen schicken sich vier neue Mannschaften an, die Liga zu bereichern und noch spannender zu machen. Ob die 17 am Ende eine Glückszahl sein wird, bleibt abzuwarten. Klar ist, dass so an jedem Spieltag ein Team Pause haben wird. Absteiger in die ProB soll es zwei geben, auch die beiden Finalisten im Mai dürfen die Liga verlassen und hätten das Recht, in die BBL aufzusteigen, die 2019/2020 nur einen sportlichen Absteiger ausspielen wird. Aber soweit ist es noch nicht. Jetzt freuen sich die Basketballfans erst einmal, dass es wieder losgeht. Eröffnet wird die Spielzeit am Freitag mit der Partie Artland Dragons vs. Tigers Tübingen.

Wer bleibt, wer ist weg? 

Die Nürnberg Falcons bereichern die Liga nun schon seit 2016 und haben nebenbei ordentlich das Basketball-Sommerloch 2019 gefüllt, wenn auch nicht ganz freiwillig. Die Liste der Abgänge ist lang und prominent, die der Neuzugänge ebenfalls. Mit Ishmail Wainright, Nils Haßfurther und Marvin Omuvwie haben gleich drei Spieler den Sprung in die BBL geschafft. Für Juwan Parker ging es sogar in die NBA, wo er als Video-Scout der Milwaukee Bucks arbeiten wird. Robert Oehle wechselte zu den Artland Dragons und Top-Scorer Jackson Kent kann aufgrund einer Verletzung aktuell nicht Basketball spielen. Dennoch ist es den Verantwortlichen in der Martin-Albert-Straße einmal mehr gelungen, den deutschen Kern mit Sebastian Schröder, Moritz Sanders, Jonathan Maier, Matthew Meredith und Manuel Feuerpfeil zu halten und mit Stephan Haukohl und Phillip Daubner zwei bekannte Gesichter wieder nach Nürnberg zu holen. Marcell Pongó besetzt neben beiden Neuzugängen Duane Wilson und William Lee weiterhin einen der ausländischen Spots und soll das Team anführen. Und Nürnberg wäre nicht Nürnberg, wenn nicht mit Chris Kwilu, Emmanuel Ngan und Fritz Eismann drei Nachwuchsspieler in den Profi-Kader aufgenommen worden wären, die sich in der ProA beweisen dürfen. Das dürfte in absehbarer Zeit auch für Antonio Jularic gelten. 

Belger geht, kommt & wird Kapitän 

Erster Prüfstein für die Mittelfranken ist das Gastspiel beim FC Schalke 04 Basketball am kommenden Samstag in der Willy-Jürissen Halle zu Oberhausen. Für Schalke ist es das zweite Jahr in Folge in der ProA und der Kader 19/20 kommt mit viel individueller Klasse und etlichen bekannten Namen daher. Dazu gehört auch Courtney Belger, der den Verein im Juli nach drei erfolgreichen Jahren verließ, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Dass diese dann wieder Schalke heißen würde, hielt damals wohl kaum jemand für möglich. Nachdem es mit Neuzugang Brandon Parker aber sportlich nicht so funktionierte wie geplant, schickte man diesen wieder nach Hause und hatte das Glück, dass Belger nach wie vor auf dem Markt war. Und so geht der 30-Jährige bei den Knappen in seine vierte Spielzeit und wird das Team als Kapitän anführen. Co-Kapitän ist übrigens Johannes Joos, der im Sommer aus Trier ins Ruhrgebiet wechselte und dessen Verpflichtung durchaus als Transfer-Coup bezeichnet werden darf.

Ralph Junge: „Uns steht eine spannende Saison bevor“

Joos hin, Belger her, bei den Nürnberg Falcons schaut man vor dem ersten Saisonspiel hauptsächlich auf sich selbst. Vytautas Buzas, der neue Head Coach, hält sich grundsätzlich mit offiziellen Saisonzielen zurück und zahlt gerne die zwei Euro für´s Phrasenschwein, wenn er sagt: „Wir tun gut daran, von Spiel zu spiel zu denken.“ Ralph Junge, der im Sommer das Traineramt an Buzas übergeben hat, um den Fokus mehr auf seine Arbeit als Geschäftsführer zu legen, sieht den eigenen Verein trotz des riesigen sportlichen Erfolges der Vorsaison nach wie vor in der Aufbauphase. „Uns steht eine spannende Saison bevor, in der wir vor allem zuhause mehr Spiele gewinnen wollen. Ziel ist es einmal mehr, so früh wie möglich den Klassenerhalt zu sichern und dann zu schauen, was möglich ist“, so Neu-Co-Trainer Junge, der sich mit dem Team schon am Freitag auf den Weg nach Gelsenkirchen machen wird. Dank des neuen Bus- & Reisepartners Arzt Reisen, stehen den Falcons ab dieser Saison deutlich entspanntere Auswärtsfahrten bevor.

Auf airtango LIVE dabei sein

Für die Fans in der BARMER 2. Basketball Bundesliga wird sich in Sachen Live-Stream einiges ändern, wie airtango und die Liga jüngst auf einem Workshop in Crailsheim mitteilten. Eine neue Oberfläche bei airtango.live ist bereits implementiert, neue Features für Teams und Fans sollen im Laufe der Spielzeit mit dazu kommen. Tip-off zum Spiel FC Schalke 04 Basketball vs. Nürnberg Falcons BC ist am Samstag, den 21.09.2019 um 19.30 Uhr. Ihr erstes Heimspiel bestreiten die Falcons in einer Woche, am 28.9.2019 um 19.30 Uhr in der Halle am Airport Nürnberg. Zu Gast sind die Artland Dragons mit Robert Oehle. Tickets dafür gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, bei ticketmaster und dem NN-Ticket Corner mit seinen Regional-Vertretungen.