Playoff-Atmosphäre am Airport: Nürnberg Falcons empfangen Trier – powered by Metropol Automobile Jochen Scharf Gruppe

Playoff-Atmosphäre am Airport: Nürnberg Falcons empfangen Trier – powered by Metropol Automobile Jochen Scharf Gruppe

Nürnberg – Nach einem spielfreien Wochenende sind die Nürnberg Falcons am Samstag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga wieder im Einsatz. Am Airport kommt es zur Neuauflage des letztjährigen Playoff-Viertelfinal-Duells mit den RÖMERSTROM Gladiators Trier. Während die Falcons den Anschluss an die Spitzengruppe halten wollen, möchten sich die Gäste dieser wieder annähern. Die Partie wird um 19.30 Uhr angepfiffen und vom offiziellen Automobilpartner der Nürnberg Falcons präsentiert – der Metropol Automobile Jochen Scharf Gruppe.

„Back to business“ lautet das Motto der Nürnberg Falcons in dieser Woche und das in doppelter Hinsicht. Zum einen ist der Tabellenfünfte der ProA zu Hause gegen Trier gefordert und zum anderen findet im Vorfeld dieser Begegnung am Donnerstag der zweite Falcons BusinessCircle statt. Die Premieren-Veranstaltung bei der LORZ Service GmbH im Frühjahr war ein voller Erfolg, an den man nun in den Räumlichkeiten von Hofmann Personal anknüpfen möchte. Erneut werden viele aktuelle und potentielle Partner, Freunde sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft erwartet. Zudem haben sich interessante Referenten angekündigt wie beispielsweise Dr. Klemens Gsell (Bürgermeister der Stadt Nürnberg). Thema der Veranstaltung ist „Die Bedeutung des Spitzensports für die Region“. 

Nürnberg Falcons behalten Bodenhaftung

Die freie Zeit haben die Falcons in der vergangenen Woche sinnvoll genutzt. Vytautas Buzas setzte auf eine gute Mischung aus Regeneration und Gegner-Vorbereitung. Und vor dem Samstagstraining war die gesamte Mannschaft, die seit 2018 KIA-Markenbotschafter ist, in der Tennenloher Straße bei der Metropol Automobile GmbH zu Gast, dem Presenter des kommenden Heimspiels. Die Promotion-Cars der Falcons bekamen dort ihre Winterreifen verpasst, damit das Team um Kapitän Sebastian Schröder auch in den Wintermonaten sicher unterwegs ist und nie die Bodenhaftung verliert. Diese will man bei den Mittelfranken auch sportlich behalten. Mit dem Abstieg wird man in dieser Saison wohl nichts zu tun haben und so gilt es nun zu beweisen, dass man zu Recht im oberen Tabellendrittel steht. Die Gladiators aus Trier sind da ein guter Prüfstein. 

Playoff-Rematch

Nach neun gespielten Partien hat das Team von Christian Held (Platz 9) direkten Anschluss an die Playoff-Plätze und schickt sich an – trotz zuletzt zweier Niederlagen – diese in absehbarer Zeit zu erreichen, um auch in dieser Saison die Post-Season vorzustoßen. 2019 landeten die Mosel-Städter bekanntlich auf Rang 6 und waren Erstrundengegner der Falcons. Das Duell ging über drei intensive Spiele und letztlich verdient an die Mittelfranken. Das lag unter anderem an der „Heim-Festung Airport“, die auch am kommenden Samstag gefordert sein wird. Tip-off zur Partie  Nürnberg Falcons BC vs. RÖMERSTROM Gladiators Trier ist um 19.30 Uhr. Die Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet bei www.ticketmaster.de und den Regional-Vertretungen des NN Ticket-Corner. Selbstverständlich gibt es das Match auch LIVE im Internet auf www.airtango.live zu sehen. Reinhard Wörlein begrüßt Sebastian Gloser von den Nürnberger Nachrichten und nordbayern.de als Co-Kommentator am Mikrofon. 

Fans kommen dank KIA und Mach1 auf ihre Kosten

Präsentiert wird die Begegnung von der Metropol Automobile Jochen Scharf Gruppe. Jochen Scharf engagiert sich seit Jahren im fränkischen Sport und ist mit seinem Unternehmen seit 2018 Partner der Falcons. Zudem ist er Förderer und Namensgeber der KIA Metropol Baskets Schwabach in der 2. Damen Basketball Bundesliga. Die Fans erwartet am Samstag ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Ballwurf-Maschine und einem Gewinnspiel, bei dem eine exklusive Probefahrt als Hauptpreis winkt. Nach dem Spiel geht es dann im Mach1, der offiziellen Party-Location der Falcons, weiter. Dort findet die After Match Party statt. Das Motto „Mach1 für 2“ – 2 Drinks zum Preis von einem von 21 Uhr bis 2 Uhr. Und das Special für alle Fans der Nürnberg Falcons: Bei Vorlage der Eintrittskarte des Trier-Spiels, hat man freien Eintritt in Nürnbergs Premium Club. Party on! 

(Foto by Sportfoto Zink)