Back to Business: Nürnberg Falcons gastieren bei den Artland Dragons 

Back to Business: Nürnberg Falcons gastieren bei den Artland Dragons 

Nürnberg – Nach einem spielfreien Wochenende in der BARMER 2. Basketball Bundesliga beginnt für die Nürnberg Falcons und die anderen Mannschaften in der ProA der Saisonendspurt. Die Playoff-Teilnahme ist für die Mittelfranken noch nicht in trockenen Tüchern, was auch für den Klassenerhalt der Artland Dragons gilt. Beide Mannschaften treffen am kommenden Samstag in Quakenbrück aufeinander. 


Am 16. Februar haben die Nürnberg Falcons ihr letztes Pflichtspiel absolviert. Nach 40 packenden Spielminuten stand ein 83:81-Heimsieg gegen Schalke zu Buche, durch den die Mannschaft von Ralph Junge Platz 7 in der Tabelle festigen konnte. Zur Belohnung gab es ein paar freie Tage. Seit dem letzten Wochenende, an dem nur drei ProA-Partien stattfanden, liegt der Fokus aber nun wieder voll und ganz auf den verbleibenden sieben Saisonspielen. Das Restprogramm hat es in sich und obwohl die Artland Dragons hier der vermeintlich leichteste Gegner sind, gilt es den Tabellenvierzehnten keinesfalls zu unterschätzen. Die Mannschaft von Robert Oehle konnte in dieser Spielzeit schon mehrfach positiv überraschen und so beispielsweise gegen Hagen und Bremerhaven gewinnen. Gleichzeitig gab es aber auch negative Überraschungen, wie die 62:46-Niederlage gegen Schalke oder die jüngste 88:59-Klatsche gegen Tübingen. „Artland ist eine Mannschaft, die an einem guten Tag gegen jedes Team in der Liga mithalten und gewinnen kann. Sie spielen sehr physisch. Hier müssen wir vom Tip-off an dagegenhalten“, gibt Falcons-Coach Ralph Junge die Richtung vor.

Artland künftig ohne Dunbar 

Die Falken haben also Respekt vor dem kommenden Gegner. Und daran dürfte auch die Entlassung von Top-Scorer Malik Dunbar nichts ändern, dem aufgrund einer „inakzeptablen disziplinarischen Verfehlung“ fristlos gekündigt wurde. Ohne den US-Amerikaner geht die Mannschaft von Trainer Tuna Isler nun in das kommende Heimspiel und den Rest der Saison. Die Partie zwischen den Artland Dragons und den Nürnberg Falcons findet am Samstag, den 29. Februar 2020 in der Artland Arena statt. Tip-off ist um 19.30 Uhr. Das Spiel wird LIVE auf www.airtango.de übertragen. Ihr nächstes Auswärtsspiel bestreiten die Mittelfranken dann am 8. März in Trier. Für das Gastspiel in Schwenningen am 14. März, organisiert der Noris Blockers Club wieder eine große Auswärtsfahrt im Reisebus von Arzt Reisen. Die Anmeldung läuft. Wer mitfahren möchte melde sich bitte per Mail: fans.nbc@gmail.com
 

Nürnberg Falcons auf der Freizeitmesse 2020

Zwischen den intensiven Trainingseinheiten stehen in dieser Woche für die Spieler der 
Falcons auch repräsentative Aufgaben auf dem Plan. Seit Mittwoch läuft in Nürnberg nämlich die Freizeit Messe 2020, auf der die Nürnberg Falcons in Halle 10.1 einen eigenen Stand mit zwei Basketball-Courts haben. Von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr findet täglich ein Wurfwettbewerb („Matchball“) statt, bei dem als Preise Eintrittskarten für die kommenden Heimspiele oder Gutscheine für die Fackelmann Therme in Hersbruck winken. Zudem ist täglich von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr eine Autogrammstunde am Stand. Für den Sonntag haben sich Sebastian Schröder und Duane Wilson angekündigt. Auch das „Sportbündnis Bundesliga im Großraum Nürnberg“- SBB ist mit einem Messe-Stand vertreten. Auf der angrenzenden Aktions-Fläche findet regelmäßig ein Geschicklichkeits-Parcours statt. Zudem stellen verschiedene Mitglieder des SBB ihre Sportarten vor. Am Stand selbst gibt es das „Multiticket“ für 10 Euro zu kaufen. Die Freizeit, Touristik & Garten läuft noch bis Sonntag, den 1. März 2020.

(Foto by Sportfoto Zink)