#dontquit2020 – Falcons helfen, Partnern helfen 

#dontquit2020 – Falcons helfen, Partnern helfen 

Nürnberg – Die Auswirkungen des Corona-Virus machen sich auch bei den Nürnberg Falcons bemerkbar. Zwei Heimspiele wurden abgesagt. Es gibt keine Playoffs. Der ProA-Ligist hat für seine Spieler und Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet. Die Hilfsbereitschaft unter den Fans ist enorm, wofür die Falcons sehr dankbar sind. Gleichzeit machen die Mittelfranken darauf aufmerksam, dass auch einige ihrer Partner vom abrupten Ende der Saison 2019/2020 und nicht zuletzt vom aktuellen Shutdown betroffen sind. Und so kam es zur Aktion #dontquit2020. 

Seit Mitte März ruht in der BARMER 2. Basketball Bundesliga der Ball. Fünf Spieltage vor dem Ende der regulären Saison wurde die Spielzeit 2019/2020 in ProA und ProB aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus für beendet erklärt, ohne Playoffs, ohne Meister, ohne Absteiger. Ein richtiger Schritt, den auch andere Ligen machten – zuletzt die Jugend und Nachwuchs Basketball Bundesliga. Wie für viele andere Teams, hat das plötzliche Saison-Ende auch für die Nürnberg Falcons weitreichende, finanzielle Konsequenzen. Die Lage ist ernst: Die fest geplanten Einnahmen zweier Heimspiele – unter anderem gegen Chemnitz – bleiben aus. Durch die Absage der Playoffs entgehen dem Klub zudem weitere mögliche Heimspiele. Fixkosten wie Spielergehälter, Versicherungen, Mieten blieben zeitgleich jedoch bestehen. Viele Profi-Teams, haben Kurzarbeit angemeldet, so auch Nürnbergs beste Basketballer. Und obwohl es die Falcons gewohnt sind, ums Überleben zu kämpfen, ist dies nun eine neue Situation. 

Hilfe annehmen und Partnern helfen 

Geschäftsführer Ralph Junge mit einem Lagebericht: „Über die Entscheidung, die Saison zu beenden, brauchen wir nicht diskutieren. Sie war richtig und überfällig. Auch tun wir uns schwer, im Lichte der finanziellen Probleme, die daraus resultieren, öffentlich um Hilfe zu bitten, denn es gibt Unternehmen in anderen Branchen, die es deutlich härter trifft als uns. Gleichwohl erreichen uns zahlreiche Hilfsangebote und Fragen, wie man uns in der aktuellen Situation unterstützen kann, wofür wir sehr dankbar sind. Und da nicht nur wir, sondern auch einige unserer Partner in Folge des Corona-Virus um ihre Existenz kämpfen, wollen es diesmal wir sein, die Hilfe anbieten – gemeinsam mit unseren Fans. 

#dontquit2020  

Aus diesem Grund starten die Nürnberg Falcons die Aktion #dontquit2020. Basketball-Fans, die ihr Lieblingsteam finanziell unterstützen wollen, können sich ab einem Wert von 20,20 Euro besondere Hard-Tickets kaufen. Der Erlös daraus soll helfen, die Einnahme-Ausfälle zu kompensieren, Fixkosten zu decken und ihren Partnern unter die Arme zu greifen. Das Unterstützer-Ticket, das es auch in einer VIP-Version für 99 Euro geben wird, kann direkt über den Ticket-Online-Shop der Nürnberg Falcons bei www.ticketmaster.de, bzw. hier oder per Mail an tickets@n-bc.de bestellt werden. 

2020/2021 wieder angreifen 

Jeder Unterstützer wird in der 1. Playbook-Ausgabe 2020/2021 aufgeführt und in der neuen Halle verewigt. Wer sich ein Ticket für 20,20 Euro sichert, hat die Chance auf eine Dauerkarte für die kommende Saison und verschiedene signierte Fan-Artikel. Beim 99 Euro-Ticket winkt die Chance auf VIP-Eintrittskarten oder eine Auswärtsfahrt für 2 Personen inkl. Fahrt im Team-Bus + VIP-Tickets. „Es geht hier nicht nur um uns, sondern auch um unsere Partner, mit denen wir 2020/2021 wieder gemeinsam angreifen wollen. Wir danken allen Fans schon jetzt für ihre Unterstützung. Gleichzeitig bitten wir darum, regionale Unternehmen, insbesondere unsere Partner, in dieser schweren Zeit nicht alleine zu lassen. Viele trotzen der Situation und sind sehr kreativ“, so Ralph Junge.

Spenden an das Jugend-Programm

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, den Nürnberger Basketball aktiv in Form einer  Spende zu unterstützen und dabei auch dem Nachwuchs-Programm der Falcons etwas Gutes zu tun. Das Spendenkonto lautet:

TORNADOS FRANKEN e.V.
Sparkasse Ostunterfranken
IBAN: DE52 7935 0101 0009 3710 14
BIC: BYLADEM1KSW
Verwendungszweck „dontquit2020“