Nürnberg Falcons Tagebuch – Corona-Edition Teil III

Nürnberg Falcons Tagebuch – Corona-Edition Teil III

Nach gut einer Woche Quarantäne auch mal ein Lebenszeichen von mir. Gleich vorab: Alle infizierten Spieler sind auf einem guten Weg und wir sind voller Hoffnung, dass wir Ende der Woche die Quarantäne verlassen dürfen.

Ich möchte mich an dieser Stelle bedanken, allen voran bei unseren Mannschaftsärzten Dr. Matthias Brem und Dr. Johannes Pauser, für die hervorragende medizinische Versorgung in den letzten Tagen. Matthias und Johannes sind seit Jahren für die gesundheitlichen Belange unserer Spieler zuständig, die im Curathleticum in Nürnberg-Langwasser eine kompetente Anlaufstelle haben. Wie stark und wichtig diese Verbindung ist, hat sich durch die Corona-Krise einmal mehr gezeigt. 

Auch gilt mein Dank all unserem Partnern und Freunden, die sich in den letzten Tagen gemeldet und Hilfe angeboten haben. Die Sparkasse Nürnberg beispielsweise, hat uns alle mit #NUEbasketball Care Paketen versorgt und uns damit eine große Freude und willkommene Abwechslung bereitet. Vielen Dank dafür! Auch werk :b events der Noris Blockers Club und unsere Partner-Vereine wie der TORNADOS FRANKEN oder der Post SV Nürnberg haben Hilfe angeboten. Der 1. FC Nürnberg hat gar auf seiner Community-Plattform die Fans dazu aufgerufen, mit den Hunden von Marcell Pongó und Martin Bogdanov Gassi zu gehen. Eine falkenstarke Aktion des Clubs! 

Zwar sind auch einige Mitarbeiter aus unserem Staff in Quarantäne, mit Sonja Gahlert ist die Chefin unserer Ticket-Abteilung aber zum Glück weiter „auf freiem Fuß“ und organisiert gemeinsam mit Anne Schulze von unserem Heimspiel-Helferteam und Andrea Reitz, unserer Physiotherapeutin, die Versorgung der Spieler. Vielen Dank Euch Dreien! 

Und natürlich möchte ich mich im Namen aller Spieler und Mitarbeiter bei Euch, den Fans in ganz Basketball-Deutschland für die Grüße, Genesungswünsche und die Unterstützung bedanken, die Ihr uns in den letzten Tagen habt zu Teil werden lassen. Vielen Dank! 

Wir wünschen allen von Corona-Betroffenen viel Kraft, allen Erkrankten eine rasche Genesung und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen! 

Herzlichst

Euer Ralph Junge